Zum Hauptinhalt springen

Eine Pfütze mit Tiefgang

Wer den Sprung in diese Wasserlache wagt, riskiert, verschluckt zu werden. Wie das Video dieses Teenagers zeigt, sollte man besser auf den alt bewährten Rat hören und vor dem Sprung zuerst die Lage abchecken.

Offenbar ahnte dieser Teenager schon, dass diese Lache tiefer ist, als sie aussieht. Denn er scheint einen Moment lang abzuwägen, ob er den Sprung tatsächlich wagen soll. Er hält er kurz inne, als ob er nochmals all seinen Mut sammeln müsse – und springt dann voller Elan in die Pfütze rein.

Was ihm dann widerfährt, hätte er offenbar auch nicht erwartet: Die Wasserlache verschluckt ihn fast vollständig und während sich seine Freunde vor Lachen fast nicht mehr auf den Beinen halten können, klettert er aus dem Loch und kniet sich auf den Boden, um Luft zu holen. Ein Platz für fröhliche Kinderspiele scheint dieser Ort jedenfalls nicht zu sein.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch