Zum Hauptinhalt springen

Seeüberquerung: In 1 Minute 59 Sekunden über den Zürichsee

Tausende von Schwimmern überquerten am Mittwochnachmittag den Zürichsee. Die Sportler links, die Spazierschwimmer rechts der Bojen. Redaktion Tamedia war mit der Kamera mitten drin.

<%=misc::zitat%> überquert den Zürichsee: 1500 Meter im Zeitraffer.

Punkt 15 Uhr schickte Urs Kessler, OK-Präsident der Zürcher Seeüberquerung, die ersten Schwimmer ins Wasser. «Damit alles reibungslos verläuft, müssen wir einen strengen Fahrplan einhalten.» Weil das Organisationskomitee den Anlass mit der Schiffahrt koordiniert hatte, durfte niemand vorher ins Wasser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.