Zum Hauptinhalt springen

Was droht der UBS nach dem Weil-Prozess?

Belastet der Weil-Prozess die alte Konzernleitung, könnte die Finma ihr UBS-Verfahren wegen Steuervergehen in den USA neu aufrollen.

Der Ausgang des Prozesses gegen Ex-Banker Raoul Weil könnte der UBS in den USA neues Ungemach bringen. Foto: Reuters
Der Ausgang des Prozesses gegen Ex-Banker Raoul Weil könnte der UBS in den USA neues Ungemach bringen. Foto: Reuters

Eigentlich mag Tobias Lux, Sprecher der Finanzmarktaufsicht Finma, nicht über hypothetische Fälle sprechen. Sollten jedoch im US-Prozess gegen den früheren UBS-Topmanager Raoul Weil neue Fakten bekannt werden – zum Beispiel dass die damalige Konzernleitung der Grossbank doch mehr Kenntnisse hatte über die Steuerumgehungsgeschäfte in den USA –, dann, so Lux, «stellen sich für die Finma neue Fragen».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.