Zum Hauptinhalt springen

Hawaii in der Brunau

Zürcher Surfer lassen nicht locker: Ein neu gegründeter Verein hat ein Projekt für einen künstlichen See in der Allmend Brunau ausgearbeitet. Eine neuartige Technik soll die Welle produzieren.

Künstliche Lagune: Ein Unterwasserpflug unter dem Pier in der Seemitte erzeugt Surfwellen.
Künstliche Lagune: Ein Unterwasserpflug unter dem Pier in der Seemitte erzeugt Surfwellen.
Visualisierung Aero Architekten/Verein Waveup
Panoramasicht: So würde sich der Surfpark nach Vorstellung der Promotoren in die Allmend einfügen.
Panoramasicht: So würde sich der Surfpark nach Vorstellung der Promotoren in die Allmend einfügen.
Visualisierung Verein Waveup
Die Suche nach der perfekten Welle: Profisurfer Greg Long (USA) 2007 vor der Küste Südafrikas.
Die Suche nach der perfekten Welle: Profisurfer Greg Long (USA) 2007 vor der Küste Südafrikas.
Keystone
1 / 10

Der Traum von der künstlichen Surfwelle geht weiter. Zwar liegt das Projekt für eine künstliche Flusswelle beim Oberen Letten derzeit auf Eis. Doch jetzt warten Zürcher Surfer mit einem neuen Projekt auf. Waveup heisst ein vor kurzem gegründeter Verein, der in Zürich unabhängig von den Limmatwave-Promotoren den Bau eines künstlichen Sees für Surfer vorantreibt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.