Zum Hauptinhalt springen

Wildstation in UtzenstorfJung-Uhu vor dem Verhungern gerettet

Weil er nicht wusste, wie er seine Beute zerlegen sollte, ist ein junger Uhu beinahe verhungert. In der Wildstation Landshut hat er Hilfe bekommen.

Der Uhu hat sich gut erholt.
Der Uhu hat sich gut erholt.
Fotos: pd

In der Wildstation Landshut in Utzenstorf war bis vor kurzem «ein anspruchsvoller Patient» zu Gast: eine junge Eule. Sie war nicht krank oder verletzt, als sie Mitte August am Jurasüdfuss aufgefunden wurde, sondern unterernährt. Dabei, so heisst es in einer Pressemitteilung, habe es in ihrer Heimat offenbar nicht an Nahrung gemangelt. Das Problem war ein anderes: Der Vogel wusste nicht, wie er den Igel, den er erbeutet hatte, fressen sollte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.