Zum Hauptinhalt springen

RegionalgerichtFreispruch im mysteriösen Brandfall

Ein mysteriöser Brandfall in einer Sägerei im östlichen Berner Oberland bleibt ungelöst. Das
Regionalgericht konnte keine schlüssige Beweiskette finden.

Der einzige klare Beweis, dass eine 42-jährige Frau am 2. Mai 2017 sicher am Brandort in einer stillgelegten Sägerei am Rand des Bödelis gewesen war, bestand aus einem Migrossack. Dieser war gefüllt mit Sachen, die der Besitzer aus einem Auto geräumt und in einem Nebenraum der Sägerei deponiert hatte. Der Nebenraum wurde aufgebrochen vorgefunden. Den Sack fand die Polizei im Auto der Frau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.