Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Favres grosser Irrtum

1 / 5
Ajax-Profi Amin Younes läuft nach dem verlorenen Final der Europa League gegen Manchaster United ziemlich ratlos am Siegerpokal vorbei und kratzt sich in den Haaren.
Der Neue schlägt ein: Amin Younes (Nr.15) wird von seinen Teamkollegen frenetisch gefeiert.
Amin Younes schoss in der WM-Qualifikation gegen San Marino beim 6:0-Sieg sein erstes Tor für Deutschland.

«Mein Glaube hat mir geholfen»

Kein Groll auf Favre