Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Facebook ist noch völlig unternutzt»

Kommunikation für zwischendurch: Früher gab es die Zigarettenpause, heute schauen wir zwischendurch bei Facebook vorbei.

Vor noch nicht allzu langer Zeit hatte jeder von uns eine, vielleicht zwei Telefonnummern. Heute haben wir Adressen für E-Mail, Skype, Facebook, Twitter, WhatsApp und wie sie alle heissen. Werden es bald noch mehr sein?

Damit wächst auch der Aufwand, den jeweils passenden Kanal auszuwählen.

Nach welchen Kriterien wählen wir den benötigten Kanal aus?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin