Zum Hauptinhalt springen

Die Tricks der ukrainischen Schmugglerbanden

Die Züge zwischen der Ukraine und Polen sind während der EM voll besetzt. Die Grenzwächter sind ausgelastet. Damit wird die Bahn zum Paradies für Schmuggler.

Wer wie hier in Przemysl auf der polnischen Seite in einen Zug steigt, darf bis zur Grenze Alkohol trinken. Auf der ukrainischen Seite ist es untersagt.
Wer wie hier in Przemysl auf der polnischen Seite in einen Zug steigt, darf bis zur Grenze Alkohol trinken. Auf der ukrainischen Seite ist es untersagt.
Keystone
Die geschmuggelten Zigaretten machen ihren Weg quer durch die EU, wie hier an der polnisch-deutschen Grenze, wo ein doppelter Boden im Kofferraum eines Autos einen grossen Fund hervorbringt.
Die geschmuggelten Zigaretten machen ihren Weg quer durch die EU, wie hier an der polnisch-deutschen Grenze, wo ein doppelter Boden im Kofferraum eines Autos einen grossen Fund hervorbringt.
Keystone
Wer ein Ticket hat, schafft es an der Grenze Ukraine/Polen innerhalb von einer Stunde durch den Zoll, ohne kann es gut und gerne bis zu acht Stunden dauern.
Wer ein Ticket hat, schafft es an der Grenze Ukraine/Polen innerhalb von einer Stunde durch den Zoll, ohne kann es gut und gerne bis zu acht Stunden dauern.
Keystone
1 / 3

Es sind gefühlte 35 Grad im restlos ausgebuchten Grenzzug. Drei Stunden dauert die Fahrt vom polnischen Ort Przemysl nach Lemberg in die Ukraine. Trotz der brütenden Hitze lassen sich die Zollbeamten alle Zeit der Welt. Die Grenzwächter ziehen während ihrer Kontrolle jeden Pass ein und verschwinden für eine halbe Stunde. Der Übergang in die Ukraine verläuft dabei noch relativ reibungslos, das Gepäck wird kaum gefilzt, anders sieht die Rückfahrt nach Polen aus: Die EU-Aussengrenze ist ein Mekka für ukrainische Schmugglerbanden, die auch während der Euro 2012 im grossen Stil Zigaretten und Alkohol nach Polen einführen. Die unverzollte Einfuhr von Tabakwaren in die EU ist verboten. «Es ist zwar kriminell, aber hier ganz normal. Es gehört zum Alltag», sagt Reporter Wolodymyr Telyuk vom landesweit ausgestrahlten Sender Radio 24 gegenüber Redaktion Tamedia.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.