Zum Hauptinhalt springen

Patagonien - explora

Gregor Sieböck erkundet die Region im Süden von Chile und Argentinien immer wieder und berührt das Publikum mit tiefgründigen Erzählungen aus verschiedenen Patagonien-Reisen.

Zu Fuss, mit dem Kajak, auf dem Rücken der Pferde und im Kleinflugzeug erlebt Gregor Sieböck die Wildnis Patagoniens. Dort geniesst er das Ausgesetztsein in der Natur, die Strapazen und die anschliessende tiefe Zufriedenheit, die mit nichts zu vergleichen ist. Dazu kommen Begegnungen mit Menschen, die über Jahre hinweg zu echten Freunden werden. Es sind Gauchos, Abenteurer und Lebenskünstler, die ein gemeinsames Lebensgefühl verbindet, geprägt von Freiheit, Langsamkeit, Stille und dem Einssein mit der Natur. «Wer in Patagonien in Eile ist, verliert die Zeit», sagt bereits ein beliebtes Sprichwort der Region. Wer einmal den Zauber dieser Landschaft erlebt hat, kommt davon womöglich ein Leben lang nicht mehr los. Gregor Sieböck nimmt seine Zuschauer auf eine Reise in das Herz von Patagonien und erinnert daran, wie viel Schönheit und Einzigartigkeit unser Planet zu bieten hat.

Trailer zum Vortrag

Daten, Zeit un Ort

Donnerstag, 5. März 2020, 19.30 Uhr Bern, Aula Freies Gymnasium Samstag, 7. März 2020, 19.30 Uhr Thun, Burgsaal Sonntag, 8. März 2020, 17 Uhr Bern, Aula Freies Gymnasium

Preise für Abonnenten

1. Kategorie Fr. 25.- statt Fr. 36.- 2. Kategorie Fr. 20.- statt Fr. 29.-

Bestellen

Über die Gratis-Hotline 0800 551 800 (Mo - Do) oder füllen Sie das Online-Formular aus.

Konditionen

Max. 4 vergünstigte Tickets pro espace.card. Weitere Tickets können zum regulären Preis dazugebucht werden. Versand- und Bearbeitungsgebühr Fr. 5.- Gebuchte Tickets können nicht umgetauscht oder zurückgenommen werden.

Links

exploraGregor Sieböck

Online-Formular

Wollen Sie keine Angebote der espace.card verpassen? Dann abonnieren Sie gleich hier unseren kostenlosen Newsletter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch