Bestellen bis 31.8.2018

Sonntagsbrunch Brienz Rothorn Bahn

Bestellen bis 31.8.2018Geniessen Sie einen wunderschönen Sonntagmorgen mit einem leckeren Brunch auf dem Brienzer Rothorn.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

So lässt sich Ihr Sonntag doch wunderbar starten: Erst geniessen Sie die gemütliche Fahrt mit der Dampfzahndradbahn von Brienz aufs Brienzer Rothorn. Anschliessend verköstigen Sie sich an dem reichhaltigen Brunchbuffet mit vielen regionalen Spezialitäten – getoppt vom unschlagbaren Ausblick über die umliegenden Berge und den wunderschönen türkisblauen Brienzersee.

Datum und Zeit
5. August bis 14. Oktober 2018
Nur Sonntags
Bergfahrten um 07.36* Uhr und um 08.36 Uhr.
Brunch ab 8 bis 11 Uhr

*Die Züge um 07.36 Uhr fahren nur Sonntags im August und September.

Reservation Datum
Eine telefonische Voranmeldung ist bis spätestens am Freitag unter der Nummer 033 951 12 21 zwingend notwendig.

Preise für Abonnenten
Erwachsene mit Halbtax Fr. 55.-
Erwachsene ohne Halbtax Fr. 75.-
Kinder bis 6 Jahre gratis (Bahn + Brunch)
Kinder ab 6 Jahren bis 16 Jahre Fr. 16.50 (Bahn gratis, Brunch Fr. 16.50)
Kinder ab 16 Jahren bezahlen den Normaltarif

Bestellen bis 31. August 2018
Über die Gratis-Hotline 0800 551 800 (Mo-Do) oder füllen Sie das Online-Formular aus. Max. 4 vergünstigte Tickets pro espace.card.
Versand- und Bearbeitungsgebühr Fr. 5.-.

Bitte beachten Sie, dass wir gebuchte Tickets nicht umtauschen oder zurücknehmen.



Wollen Sie keine Angebote der espace.card verpassen? Dann abonnieren Sie gleich hier unseren kostenlosen Newsletter.

Erstellt: 19.07.2018, 15:49 Uhr

Blogs

Sweet Home Best of: Die 10 Gebote der Kochkunst

Michèle & Friends Strapsen gehen auch mit 60

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Andocken: Ein F-22 Kampfjet der US-Luftwaffe tankt während eines Trainings in Norwegen mitten im Flug. (15. August 2018)
(Bild: Andrea Shalal) Mehr...