Dienstag, 15. Januar 2019

Schwanensee 2019

Dienstag, 15. Januar 2019Erleben Sie die romantische Geschichte über die Macht der wahren Liebe und freuen Sie sich auf die klassische russische Ballettkunst in ihrer reinsten Form. Profitieren Sie jetzt von vergünstigten Tickets mit Ihrer espace.card.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zur Winterzeit 2018/2019 kehren die Ausnahmetalente von Moskaus erfolgreichstem Tournee-Ensemble nach Deutschland zurück. Die traditionsreiche und mehrfach ausgezeichnete Compagnie unter der Leitung von Wjatscheslaw Gordejew bringt mit Tschaikowskys «Schwanensee» ein Klassiker der russischen Ballettkunst auf über zwanzig verschiedene Bühnen in Deutschland und der Schweiz. Auf dem Tourplan stehen unter anderem Basel, Berlin, Bonn, Chemnitz, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, München, Rostock, Stuttgart, Thun und Zürich.

Der russische Ballettklassiker «Schwanensee» gehört nicht nur für Ballettfreunde zu einer besinnlichen Weihnachtszeit, wie die Schleife ans Geschenk oder die Lichter an den Christbaum. Kenner und Liebhaber schätzen dabei das Staatliche Russische Ballett Moskau vor allem für seine einmalig klare, reine und klassisch-russische Ballettkunst. Seit vier Jahrzehnten ist die Compagnie ein Garant für berauschende Bühnenbilder und prächtige Kostüme, vor allem aber für Anmut, Leidenschaft und höchste Perfektion.

Mit dem Staatlichen Russischen Ballett Moskau auf Tournee sind erneut Stars wie Anna Shcherbakova, Dmitry Kotermin, Shiori Fukuda und die Neu-Entdeckung Mstislav Arefyev. Anna Shcherbakova wurde im Dezember 2017 mit dem Titel «Honored Artist of the Russian Federation» vom russischen Präsidenten ausgezeichnet. Dmitry Kotermin ist Preisträger des Ballettwettbewerbs Arabesque, die gebürtige Japanerin Shiori Fukuda wurde unter anderem mit dem 1. Preis beim Yokohama Ballettwettbewerb ausgezeichnet. Und auch alle anderen Tänzerinnen und Tänzer des vierzig Künstler umfassenden Ensembles unter der Leitung von Wjatscheslaw Gordejew gehören zweifelsohne zu den Besten ihrer Zunft.

Seit seiner Gründung 1979 (damals noch als «Moskauer Ballett») verzaubern die Stars der russischen Ballettszene generationenübergreifend und weltweit ihr Publikum. Hervorgegangen aus der Tradition des Bolschoi-Theaters ist das Staatliche Russische Ballett Moskau seit dreissig Jahren als Tournee-Ensemble erfolgreich und erfüllt eine wichtige Botschafter-Funktion für die russische Kultur. Insbesondere die vielen jungen Besucher belegen, dass das klassische Ballett immer wieder aufs Neue, Menschen aller Altersklassen zu begeistern vermag. Das liegt einerseits an der reinen und unerschöpflichen Schönheit der klassischen Form, andererseits an einer neuen Generation von Meistertänzern, die immer wieder neue Elemente und eine neue Art der Perfektion in die Klassiker einbringen.



Datum, Zeit und Ort
Dienstag, 15. Januar 2019
Beginn 20 Uhr
Türöffnung 19 Uhr
KK Thun

Preise für Abonnenten
1. Kategorie Fr. 88.- statt Fr. 108.-
2. Kategorie Fr. 68.- statt Fr. 88.-
3. Kategorie Fr. 48.- statt Fr. 68.-

Bestellen
Über die Gratis-Hotline 0800 551 800 (Mo - Do) oder füllen Sie das Online-Formular aus. (ACHTUNG: Bestplatzbuchung! Bei Wünschen bitten wir Sie über die Hotline zu bestellen). Max. 4 vergünstigte Tickets, weitere können zum regulären Preis bezogen werden. Versand- und Bearbeitungsgebühr Fr. 5.-

Gebuchte Tickets können nicht umgetauscht oder zurückgenommen werden.



Wollen Sie keine Angebote der espace.card verpassen? Dann abonnieren Sie gleich hier unseren kostenlosen Newsletter.

Erstellt: 21.08.2018, 14:36 Uhr

Ort

Blogs

Tingler Neuer Name, neues Glück

Bern & so Irrfahrt

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...