Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zerrüttung nach Italiens Präsidentenwahl«Es wird nur einer übrig bleiben»

Da war ganz rechts aussen noch alles harmonisch: Matteo Salvini und Giorgia Meloni auf einer römischen Bühne im Herbst 2019.

Salvini und Berlusconi nach amerikanischem Vorbild?

«Bist du im Büro? Ich komme gleich hoch.» Salvini kam dann nie an

Misstrauen auf beiden Seiten: Giuseppe Conte und Luigi Di Maio, der neue und der alte «Capo politico» der Fünf Sterne.