Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dillier vor Paris–Roubaix«Es hat etwas von einem modernen Gladiatorenkampf»

Roubaix und Dillier: Dem Pavé-Rennen verdankt der Aargauer, hier bei einer Besichtigungsfahrt am Donnerstag, ein schönes Stück seiner Bekanntheit in Radkreisen.

Erstes nasses Paris–Roubaix seit 20 Jahren

Feine Steuerkünstler sind gefragt

Dillier über Van der Poel, hier beim Training auf einem Roubaix-Sektor: «Ein Leader mit so viel Talent und Disziplin. Der im Rennen auch etwas wagt.»

Maillot jaune dank schlitzohrigem Manöver

«Wie die Teamgründer sich ihre Hintern für uns aufreissen. Das gibt eine Eigendynamik: Du willst nicht derjenige sein, der es verkackt.»

Van der Poel der erste siegreiche Debütant nach 55 Jahren?