Zum Hauptinhalt springen

Wegen Quarantäne-GefahrErste Berner Fussballer verzichten auf ihr Hobby

Der Drittligist FC Oberdiessbach musste nach einem positiven Corona-Fall eines gegnerischen Teams zehn Tage in Quarantäne. Einige Spieler bleiben dem Fussball nun fern.

Dario Wüthrich vom FC Oberdiessbach wird künftig Abstand von seinem geliebten Hobby nehmen.
Dario Wüthrich vom FC Oberdiessbach wird künftig Abstand von seinem geliebten Hobby nehmen.
Foto: Christian Pfander 

Dario Wüthrich spielt seine 17. Saison beim Drittligisten FC Oberdiessbach. Nun ist plötzlich Schluss für das 33-jährige Urgestein. «Ich bin zwar ein leidenschaftlicher Fussballer, aber ich kann es mir nicht leisten, nochmals in Quarantäne zu müssen», sagt der 180 Zentimeter grosse Innenverteidiger. Und fügt hinzu: «Dafür ist mir der Sport dann doch zu wenig wichtig.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.