Zum Hauptinhalt springen

Griechenlands Ex-StatistikchefEr wird verfolgt, weil er die Wahrheit sagte

Andreas Georgiou, ehemaliger Leiter des griechischen statistischen Amtes.

Milliardenschwere Hilfspakete

Ein parlamentarisches Untersuchungskomitee stellte bereits im März 2012 fest, man habe keine Anhaltspunkte für Fehler oder Unsauberkeiten.

«Unnachgiebige Verfolgung»

9 Kommentare
    Gion Saram

    Sind das nun die viel beschworenen "europäischen Werte"? Wer Betrügereien in einem EU-Mitgliedstaat aufdeckt muss nach Uebersee fliehen um vor Verfolgung sicher zu sein? Ich fände es angebracht, das dieser Mann in Europa politisches Asyl erhält, denn das ist für mich ganz klar ein Fall von politischer Verfolgung durch einen korrupten Staat.