Zum Hauptinhalt springen

Prozess am RegionalgerichtEr ging zugedröhnt auf Sanitäter los

Im Mai letzten Jahres attackierte ein 18-Jähriger auf der Grossen Schanze im Rausch zwei Rettungssanitäter. Er könne sich an nichts erinnern, sagt er nun vor Gericht.

Die Rettungssanitäterin und der Rettungssanitäter, die am 21.  Mai 2019 zur Grossen Schanze ausrückten, landeten schliesslich nach einer Attacke selber im Spital. (Symbolbild)
Die Rettungssanitäterin und der Rettungssanitäter, die am 21. Mai 2019 zur Grossen Schanze ausrückten, landeten schliesslich nach einer Attacke selber im Spital. (Symbolbild)
Foto: Keystone

Rücken Rettungssanitäter wegen eines Notfalls aus, sind die Opfer in der Regel heilfroh, dass Hilfe naht. Ganz anders war das am 21. Mai des vergangenen Jahres. Eine Frau und ein Mann der Sanitätspolizei Bern eilen kurz vor 23 Uhr auf die Grosse Schanze in Bern. Zuvor ging ein Notruf ein, weil ein Mann nach einer Auseinandersetzung mit seiner Freundin gestürzt war und nun bewusstlos am Boden liegen würde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.