Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-RestriktionenEngland steckt im Masken-Dilemma

Sie wollen Freiheit, koste es, was es wolle: Anti-Corona-Massnahmen-Demo in London (26. Juni 2021).

«Runter mit den Masken!»

25 Kommentare
Sortieren nach:
    Rudolf Schultes

    Der Umgang mit der Maske wird leichtsinniger.

    So geschehen: Freunde getroffen, zuerst Restaurant, dann privat. Natürlich Make ab, wozu auch? Man fühlt sich ja gesund! Ca.

    10 Tag danach: Befreundetes Paar, meine Frau und ich, erste Coronasymptome. Ich komme an die Sauerstoffflasche, mein Bekannter ins Spital und stirbt nach einer Woche - ohne Vorerkrankungen. Ich hänge seit rund drei Wochen ununterbrochen am Oxigene, Blut im Urin, Blutgerinsel im Körper in hoher Konzentration. Liege meist und benötige permanente Betreuung. Die beiden Frauen sind wieder ok.