Zum Hauptinhalt springen

Portugal-Flitzer kommt aus Biel

In der Verlängerung des gestrigen EM-Viertelfinalspiels zwischen Portugal und Polen stürmte ein Flitzer auf den Platz. Wie sich herausstellte, kommt der Mann aus Biel.

Ein Flitzer sorgte in der Verlängerung des Spiels Portugal gegen Polen für Aufregung.Quelle: SRF

Es war wohl die aufregendste Szene in der Verlängerung des EM-Viertelfinalspiels zwischen Polen und Portugal. In der 109. Minute stürmte ein Mann, offensichtlich Portugal-Fan, das Spielfeld. Er sprintete über den Rasen und steuerte direkt auf Portugals Superstar Cristiano Ronaldo zu. Erst durch das Einschreiten von mehreren Stadionordner konnte der Mann aufhalten werden.

Wie das «Bieler Tagblatt» am Freitag berichtet, handelt es sich um einen 22-jährigen Bieler, der seine Lehre in Brügg BE absolviert. Es sei nicht das erste Mal, dass der Lernende im Fussball für Schlagzeilen sorgt, schreibt das Tagblatt weiter. In einem Spiel für den FC Besa Biel-Bienne sei er gegen den Schiedsrichter tätlich geworden. Dafür wurde er für ein Jahr gesperrt. Dem Mann dürfte nun eine weitere saftige Strafe drohen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch