Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Doper an Olympia?«Einige Athleten profitieren von der Verschiebung»

Am 30. März wurde bekannt, dass die verschobenen Olympischen Sommerspiele neu 2021 stattfinden. Davon könnten insbesondere gesperrte Doper profitieren.
Die Coronavirus-Pandemie hat die Verantwortlichen zur Verschiebung gezwungen.
Verschiedene Schweizer Sportlerinnen und Sportler, darunter Ruderin Jeannine Gmelin, hatten sich öffentlich geäussert und alles andere als eine Verschiebung als unwahrscheinlich eingeschätzt.
1 / 9

Test-Betrieb ist beeinträchtigt

1 Kommentar
Sortieren nach:
    A. Aemmer

    Ist doch kein Problem: auch die Sperre verschieben, Ziel erreicht.