Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu Polen und EUEine politische Kapitulation

Demonstranten feierten am 1. Mai den Jahrestag von Polens Beitritt zur EU vor 17 Jahren. Aber ihre Regierung versucht, das Land so weit wie möglich von den Idealen der Union zu entfernen.

Geld wird in Polen vor allem Anhängern der Regierung zugeschoben und Gegnern verweigert.

Schon jetzt hätte die EU deutlich schärfer vorgehen können.

103 Kommentare
Sortieren nach:
    Cardinaux Edouard

    Solange die EU Mitglieder wie Ungarn, Polen, Rumänien, Bulgarien und Slowenien sich nicht an den Vertrag halten sollten wir sehr von Brüssel distanzieren und keinen Rahmenvertrag akzeptieren. Zusätzlich sollten wir aus den Bilateralen Verträge aussteigen und lediglich ein Freihandelsabkommen mit der EU abschliessen wie EWG.