Zum Hauptinhalt springen

Kirchgemeinde LützelflühEine neue Stelle wird geschaffen

Weil bei den Stellenbeschrieben der Pfarrer David Schneeberger und Patrick Brand Kürzungen vorgenommen wurden, soll es neu eine Sozialdiakoniestelle geben.

Die Kirche von Lützelflüh.
Die Kirche von Lützelflüh.
Foto: Christian Pfander

An der Kirchgemeindeversammlung von Lützelflüh gab vor allem der Kredit von 200’000 Franken für die Sanierung des Kirchturms und die Teilsanierung des Kirchendaches zu reden. Das Volk stimmte dem Kredit für die Sanierung der Kirche deutlich zu.

Aber auch ein anderes Traktandum stiess auf Interesse: die Schaffung der neuen Stelle Sozialdiakonie von maximal 40 Prozent. Aktuell verfügt die Kirchgemeinde Lützelflüh über 160 Pfarrstellenprozent. Weil bei der Neuausarbeitung der Stellenbeschriebe der Pfarrleute David Schneeberger und Patrick Brand in verschiedenen Bereichen Kürzungen vorgenommen wurden, benötige es nun ab 1. August 2021 eine neue Stelle: die Sozialdiakonie. Zum Aufgabengebiet gehören etwa die Organisation und Durchführung von Anlässen für Kinder und Familien oder der Taizé-Gottesdienste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.