Zum Hauptinhalt springen

Gedenktafel in Gohl Eine Hommage an Hans Ulrich Schwaar

Lehrer, Sportler, Kunstsammler, Schriftsteller, Reisender – Hans Ulrich Schwaar war ein Mann mit vielen Talenten und der Energie, Pioniertaten zu leisten. Eine Tafel erinnert an ihn und sein Wirken.

Hans Ulrich Schwaar wäre heuer 100 Jahre alt geworden; das Bild stammt aus dem Jahr 2005.
Hans Ulrich Schwaar wäre heuer 100 Jahre alt geworden; das Bild stammt aus dem Jahr 2005.
Foto: Iris Andermatt

In der Gohl, beim Eingang zum Camping Mettlen, hängt seit neustem eine Gedenktafel. Sie erinnert an einen Mann, der viel bewegt hat: Hans Ulrich Schwaar. Der Lehrer, Sportler, Kunstsammler, Schriftsteller und Lapplandkenner wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Dass die Tafel gerade hier steht, hat mehrere Gründe: Im Schulhaus Gohl hat Schwaar 15 Jahre lang unterrichtet, hier hat er lange Zeit gewohnt, und hier steht eine von ihm initiierte finnische Sauna, bei deren Bau er mitgeholfen hat und die noch heute in Betrieb ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.