Zum Hauptinhalt springen

Autobahnzubringer KiesenEine Baustelle, verwirrte Autofahrer und ein Frontalcrash

Mit der aktuellen Signalisation kommen längst nicht alle klar. Autofahrer landeten auf der Gegenfahrbahn, der Bund musste nachbessern.

Die Autos fahren auf Spuren, auf denen sie sonst nicht unterwegs sind. Das sorgte für Verwirrung und Unfälle. Kleine Trennelemente auf der Fahrbahn sollen nun Abhilfe schaffen.
Die Autos fahren auf Spuren, auf denen sie sonst nicht unterwegs sind. Das sorgte für Verwirrung und Unfälle. Kleine Trennelemente auf der Fahrbahn sollen nun Abhilfe schaffen.
Foto: Christian Pfander

Anfang Monat hat es zünftig gekracht. Auf dem Autobahnzubringer bei Kiesen kollidierten zwei Fahrzeuge frontal miteinander. Die beiden Lenker sowie eine Beifahrerin verletzten sich. Sie mussten mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden.

Ganz links unterwegs

Autofahrer, die den Anschluss Kiesen an der A 6 durchs Aaretal regelmässig benützen, mögen über diesen Unfall nicht sonderlich erstaunt gewesen sein. Immerhin wird auf der rund 1,3 Kilometer langen Verbindung von der Autobahn in den Kreisel bei Oppligen seit bald zwei Monaten kräftig gebaut. Und deshalb heisst es für sie: Aufpassen!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.