Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neues Buch «Pöschenried-Briefe»Einblick in eine Familiengeschichte

Den Briefwechsel seines Vaters Gottlieb mit seiner Grossmutter Lina und seiner Tante Lina hat Walter Schläppi in Buchform verfasst. Walter Schläppi wohnt in Gwatt und war 26 Jahre Lehrer und anschliessend hauptamtlicher Bauvorsteher der Stadt Thun.

Von dort und nachher auch von seiner Tätigkeit als Lehrer, später als Familienvater und Offizier im Zweiten Weltkrieg, schreibt er seiner Familie, was ihn bewegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.