Zum Hauptinhalt springen

Inseli-Areal in KonolfingenEin Sportangebot mit Kurven

Eltern setzen sich auf dem Inseli-Areal für einen Pumptrack ein – eine Rundbahn für Fahrräder, Skateboards und Trottinette. Die Gemeinde unterstützt das Projekt.

Markus Berger von der Interessengruppe für einen Pumptrack posiert bei der alten BMX-Strecke. Diese wird nicht mehr unterhalten.
Markus Berger von der Interessengruppe für einen Pumptrack posiert bei der alten BMX-Strecke. Diese wird nicht mehr unterhalten.
Foto: Christian Pfander

Dicht hintereinander düsen die Kinder mit ihren Fahrrädern auf der kurzen Rundstrecke über kleine Hügel und legen sich in die Kurven. «Wer das eine Stunde lang intensiv macht, kommt schnell an seine Grenzen», sagt Markus Berger, der mit seinem vierjährigen Sohn vorbeigekommen ist. Schon seit über 20 Jahren gibt es den kleinen Parcours aus Erde, gebaut von BMX-Pionieren aus Konolfingen.

Zusammen mit anderen Eltern setzt sich Berger für einen asphaltierten Pumptrack auf dem Areal zwischen Fussballplatz und Hünigebach ein. Pumptracks sind wellenförmige Rundbahnen mit engen Kurven. Wer mithilfe der richtigen Körperbewegungen den Schwung richtig ausnutzt, kann seine Runden drehen, ohne in die Pedale zu treten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.