Zum Hauptinhalt springen

Trotz verschärfter MassnahmenEin schwarzer Piaggio ist zu kaufen

In Huttwil gibt es keinen gemeinsamen Hauslieferdienst der Fachgeschäfte mehr.

Er stand während der Sanierung der Ortsdurchfahrt und des Lockdown für den Hauslieferdienst der Huttwiler Fachgeschäfte: Der schwarze Piaggio.
Er stand während der Sanierung der Ortsdurchfahrt und des Lockdown für den Hauslieferdienst der Huttwiler Fachgeschäfte: Der schwarze Piaggio.
Foto: Beat Mathys

Als der Bundesrat im letzten März den Corona-Lockdown verordnete, waren die Huttwiler Fachgeschäfte bereit. Für die Zeit während der Sanierung der Ortsdurchfahrt hatten sie einen Hauslieferdienst aufgezogen. Den dafür angeschafften schwarzen Piaggio konnten sie damals einsetzen, um ihre Kunden zu Hause zu beliefern.

Das auffällige dreirädrige Gefährt steht zwar noch bei der Blumeninsel an der Fiechtenstrasse, doch benützt wird es nicht mehr. «Ich bin daran, es zu verkaufen», sagt Beat Oechsli, der Präsident der Fachgeschäfte. Denn die Sanierung der Ortsdurchfahrt ist abgeschlossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.