Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Ölfeld, so gross wie in SaudiarabienUnesco sieht durch Erdöl-Förderung Okavango-Delta bedroht

Nirgends ist die Dichte der bedrohten Elefanten grösser als im Okavango-Delta in Botswana. 2014 hat die Unesco das grösste Binnendelta der Welt zum Weltnaturerbe erklärt.

Zwei einmalige Kulturerben sind gefährdet

Umweltschützer protestierten auch in London vor einer kanadischen Niederlassung gegen die Erdölpläne der kanadischen Firma Recon Africa.

Erst ein Whistleblower sorgte für Informationen

Luftaufnahme eines Testbohrlochs in Namibia, wo die kanadische Firma Recon Africa nach Ölvorkommen sucht.
38 Kommentare
Sortieren nach:
    Ronnie König

    Was heisst hier könnten verschmutzt werden? Erstens ist mir keine Förderung ohne Umweltverschmutzung bekannt und zweitens gibts wegen den Fossilen den Klimawandel. Botswana wie Namibia sind nicht dringend auf dieses Geld angewiesen. Die Firma habe kein Geld und wird genannt, die Investoren nicht. Wer aus der Schweiz ist da dabei?