Zum Hauptinhalt springen

Der emotionale Abschied der YB-LegendeHoarau: «Bärn, I liebe di!»

Guillaume Hoarau bestreitet im Cupfinal nach sechs Jahren seine letzten Minuten für die Young Boys. Der Franzose ist beim letzten Triumph voller Dankbarkeit.

Feiert und wird gefeiert: Bei seinem letzten Spiel für die Young Boys wurde Guillaume Hoarau in der 82. Minute eingewechselt.
Feiert und wird gefeiert: Bei seinem letzten Spiel für die Young Boys wurde Guillaume Hoarau in der 82. Minute eingewechselt.
Foto: Marcel Bieri

Guillaume Hoarau kniet im Strafraum, vor sich die leere Ostkurve, hinter sich die Teamkollegen, und neben sich der Cuppokal, sein letztes Geschenk an die Young Boys. Hoarau springt auf, hüpft, macht eine Welle mit den imaginären Fans. Trotz trister Corona-Kulisse ist offensichtlich: Der Franzose geniesst den Moment.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.