Zum Hauptinhalt springen

Rundgang durch OberbippEin Dorf im Wandel

Baustellen, Erweiterung des Schulraums, Wahlen: In Oberbipp bleibt derzeit kaum ein Stein auf dem anderen. Gemeindepräsident Thomas Beer ist überzeugt, dass sich sein Dorf zum Besseren entwickelt.

Thomas Beer will sich für eine weitere Legislatur als Gemeindepräsident zur Verfügung stellen.
Thomas Beer will sich für eine weitere Legislatur als Gemeindepräsident zur Verfügung stellen.
Fotos: Nicole Philipp

Ein warmer Sommernachmittag in Oberbipp: Die Sonne rückt das idyllische Dorfzentrum mit den Pflastersteinen ins beste Licht. Das Gemeindehaus steht gegenüber der Kirche, üppige Geranien schmücken die Fassade. Davor steht Thomas Beer, leger gekleidet in Jeans und Poloshirt. Ein Auto mit einem Kennzeichen aus dem Kanton Nidwalden fährt vorbei. Beer schaut dem Auto nach: «Oberbipp ist ein Tourismus-Hotspot, sogar Nidwaldner kommen zu uns», sagt er und lacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.