Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

60-Millionen-Kraftwerk AugandDurchschlag für Wasserkraft aus der Kander  

Ein Handschlag auf den Durchschlag: Bauführer Richard Schneider (Zweiter von links) begrüsst die Mineure mit ihren Statuen der Schutzheiligen Barbara, welche den Stollen von der anderen Seite vorangetrieben haben.
Imposante Baustelle zwischen der Bahn und der Kander: Im Sack auf Aeschiner Gemeindegebiet werden das Wehr und die Wasserfassung für das Kraftwerk gebaut. Ebenso entsteht hier eine Auf- und Abstiegshilfe für die Fische.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin