Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schädliche InhaltsstoffeDrei Viertel der Tattoofarben fallen im Test durch

Rund 40 Prozent der getesteten Farben wurden von den Importeuren ausdrücklich als nicht zum Tätowieren geeignete Künstlerfarben deklariert.

Mangelhafte Selbstkontrolle

Schweizweites Problem

SDA

21 Kommentare
    David Fux

    Es wird ja niemand dazu gezwungen, sich die Haut grossflächig verunreinigen zu lassen. Alles auf freiwilliger Basis.