Zum Hauptinhalt springen

BSV Bern ist LetzterDrei Spiele, null Punkte – der Fehlstart ist perfekt

Der BSV Bern hat auch bei St. Otmar St. Gallen 32:37 verloren. In der Abwehr müssen sich die Berner klar steigern.

Dem Team von Trainer Aleksandar Stevic (vorne) ist der Saisonstart alles andere als gelungen.
Dem Team von Trainer Aleksandar Stevic (vorne) ist der Saisonstart alles andere als gelungen.
Foto: Andreas Blatter

Der BSV Bern muss über die Bücher, wenn er nicht schon in den ersten Spielen der Saison entscheidend Boden auf die vorderen Ränge einbüssen will. Bei St. Otmar St. Gallen gingen die Berner auch im dritten Spiel der Saison 2020/21 als Verlierer vom Platz. Bei der 32:37-Niederlage gerieten sie bereits in der Schlussphase der ersten Halbzeit deutlich in Rückstand. Die Differenz zum Gegner betrug zeitweise zehn Tore, ehe die Gäste in der Schlussphase noch etwas Resultatkosmetik betreiben konnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.