Dossier: Eurokrise

Wie geht es der europäischen Währung? News, Hintergründe, Interviews und Analysen zum Thema.


News

Europas Junge leiden am stärksten unter der Eurokrise

Die Zahl der armutsgefährdeten Jugendlichen steigt stetig an. Eine Stiftung warnt vor einer «verlorenen Generation». Mehr...

In Italien leidet jede zehnte Familie Hunger

Die schwere Wirtschaftskrise in Italien ist zwar überwunden, ihre negativen Auswirkungen sind aber immer noch drastisch. Mehr...

«Wir haben nicht einmal genug Geld, um Brot zu kaufen»

In Griechenland bleiben die Banken bis am 6. Juli geschlossen – maximal 60 Euro dürfen abgehoben werden. Viele Griechen sind verzweifelt und bangen um ihr Geld. Mehr...

Euro-Finanzminister einigen sich auf Hilfe für Athen

Athen hat die von den Europartnern für die weitere finanzielle Unterstützung geforderte Reformliste vorgelegt. Die EU-Kommission hat den Vorschlägen jetzt zugestimmt. Mehr...

«Es lohnt sich nicht, in Deutschland einzukaufen»

Die Oberländer Möbelhändler wehren sich gegen den Einkaufstourismus. Sie appellieren an die Kunden zum Einkauf in der Region und senken die Preise. Mehr...

Liveberichte

WEF 2015

Merkel betont die Unabhängigkeit der EZB

Am WEF in Davos hat Bundeskanzlerin Merkel über die Digitalisierung der Welt gesprochen. Ausserdem sagte sie, für eine Lösung der Ukraine-Krise brauche es beide Seiten. Mehr...

Mario Draghi bricht mit dem Trichet-Kurs

Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live von der ersten Pressekonferenz des neuen EZB-Chefs. Der Trichet-Nachfolger erklärte, warum er überraschend den Leitzins senkt. Mehr...

Merkel erreicht wichtige Kanzlermehrheit nur knapp

Der deutsche Bundestag stockt den Euro-Rettungsschirm massiv auf. Kanzlerin Merkel konnte dabei einen wichtigen Erfolg verbuchen. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live mit Web-TV. Mehr...

«Alarm der Finanzmärkte ist unbegründet»

Regierungschef Berlusconi hat in einer Rede vor dem Parlament die Schuldenprobleme Italiens relativiert. Und er kündigte ein Impulsprogramm für die Wirtschaft an. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Kein Auftakt zu weiteren Zinsschritten

Fazit: Der Entscheid von heute ist laut Trichet nicht als Anfang einer Reihe von weiteren Zinserhöhungen zu verstehen. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live mit Web-TV von der Medienkonferenz der EZB. Mehr...

Interview

«Tsipras ist in die Falle getappt»

Interview Der deutsche Demokratieforscher Paul Nolte hält wenig vom Referendum in Griechenland. Zwar werde endlich mal ein Volk gefragt – aber das hätte man ganz anders angehen müssen. Mehr...

«Die Selbstgefälligkeit in Europa ist verrückt»

Die Ökonomin Lucrezia Reichlin ist überzeugt, dass die Politiker die Gefahr eines Austritts von Griechenland aus der Eurozone unterschätzen. Doch das sei bei weitem nicht der einzige Fehler der EU und der Währungsunion. Mehr...

«Der politische Kollateralschaden ist bedenkenswert»

Interview EZB-Geldspritze: Für den in Brüssel arbeitenden Ökonomen Daniel Gros ist das ein Grund zur Sorge. Mehr...

«Es handelt sich um eine klassische Strategie, die oft angewandt wird»

Interview In Deutschland wird heftig über einen möglichen Kurswechsel gegenüber Griechenland gestritten: Korrespondent David Nauer zur Gemütslage in Berlin – und darüber hinaus. Mehr...

«Die Eurokrise geht dem Ende zu»

Interview Klaus Regling, Direktor des Eurorettungsschirms ESM, sieht für die früheren Krisenländer Griechenland, Portugal und Irland eine gute Zukunft. Mehr...

Hintergrund

Griechenland vor dem Endspiel

Analyse Griechenlands Premier Alexis Tsipras trifft erstmals Angela Merkel zu einem ausführlichen Gespräch in Berlin. Das Wohlwollen der Europäer hat langsam aber sicher ein Ende. Mehr...

1.35 Franken pro Euro – ein Bergdorf spielt Nationalbank

Der Walliser Tourismusort Grächen reagiert unkonventionell auf die Frankenstärke: Wer im Winter ausserhalb der Hochsaison mit Euro bezahlt, dem wird ein Kurs von 1.35 Franken berechnet. Mehr...

10 Szenarien zum Griechenland-Showdown

Der heutige Tag kann für das Balkanland und die Eurozone dramatische und bleibende Konsequenzen haben. Aber auch ein Kompromiss und eine Verschiebung der Entscheidungen ist nicht ausgeschlossen. Mehr...

Skiorte müssen attraktiver werden – aber wie?

Der starke Franken sorgt im Wintertourismus für viele Diskussionen. Allerdings sind Auswirkungen wie Stornierungen bisher ausgeblieben. Trotzdem wollen Regionen wie Adelboden oder Wildhaus attraktiver werden. Mehr...

Die Macht von Artikel 18

Reformen, Reformen, Reformen – das Lieblingswort europäischer Spitzenpolitiker hat nach dem EZB-Entscheid Hochkonjunktur. Das wird tatsächlich getan: Beispiele aus Italien und Frankreich. Mehr...

Meinung

Tsipras macht viele Griechen ärmer

Analyse Alexis Tsipras bricht seine Wahlversprechen und geht einen Vertrag ein, der viele Griechen ärmer machen wird. Trotzdem bleibt der Ministerpräsident populär. Mehr...

Schäubles neue Kavallerie

Kommentar Chefredaktor Res Strehle über die heikle Rolle Deutschlands in der EU. Mehr...

Europa im Bann der Abstimmung in Griechenland

Autoren unserer europäischen Partnerzeitungen und der Leiter unserer Bundeshausredaktion schildern die Ausgangslage aus der Perspektive ihrer Länder. Mehr...

Ein fleischgewordenes Neutrum fordert die Geldelite heraus

«Irrsinnige» EZB: Was steckt hinter den Vorwürfen der Femen-nahen Aktivistin, die gestern Mario Draghi beschimpfte? Eine philosophische Spurensuche. Mehr...

Warum Griechenland?

Blog: Never Mind the Markets Diverse Klischees «erklären», wie Griechenland in seine schier ausweglose Lage geraten ist. Versuchen wir es mit einer nüchternen Analyse. Zum Blog





Europas Junge leiden am stärksten unter der Eurokrise

Die Zahl der armutsgefährdeten Jugendlichen steigt stetig an. Eine Stiftung warnt vor einer «verlorenen Generation». Mehr...

In Italien leidet jede zehnte Familie Hunger

Die schwere Wirtschaftskrise in Italien ist zwar überwunden, ihre negativen Auswirkungen sind aber immer noch drastisch. Mehr...

«Wir haben nicht einmal genug Geld, um Brot zu kaufen»

In Griechenland bleiben die Banken bis am 6. Juli geschlossen – maximal 60 Euro dürfen abgehoben werden. Viele Griechen sind verzweifelt und bangen um ihr Geld. Mehr...

Euro-Finanzminister einigen sich auf Hilfe für Athen

Athen hat die von den Europartnern für die weitere finanzielle Unterstützung geforderte Reformliste vorgelegt. Die EU-Kommission hat den Vorschlägen jetzt zugestimmt. Mehr...

«Es lohnt sich nicht, in Deutschland einzukaufen»

Die Oberländer Möbelhändler wehren sich gegen den Einkaufstourismus. Sie appellieren an die Kunden zum Einkauf in der Region und senken die Preise. Mehr...

Mehrarbeit bei gleichem Lohn

Die Maschinenfabrik Aebi in Burgdorf reagiert auf den erstarkten Franken: Seit Montag muss die Belegschaft bei gleicher Bezahlung drei Stunden pro Woche länger arbeiten. Mehr...

«Für uns gehts nicht ums Überleben»

Drei Wochen nach dem Entscheid der Nationalbank, den Euromindestkurs aufzuheben, zeichnet sich ab, was der Entscheid für einzelne Unternehmen bedeutet. Für die Emch Aufzüge AG ist Kurzarbeit noch ein «Horrorszenario». Mehr...

Schweizer Börse reagiert gelassen – Deutsches Kursfeuerwerk

Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank bewegt den Schweizer Leitindex SMI leicht abwärts. In Frankfurt schossen dafür die Aktien in die Höhe. Mehr...

WEF 2015

Merkel betont die Unabhängigkeit der EZB

Am WEF in Davos hat Bundeskanzlerin Merkel über die Digitalisierung der Welt gesprochen. Ausserdem sagte sie, für eine Lösung der Ukraine-Krise brauche es beide Seiten. Mehr...

Mario Draghi bricht mit dem Trichet-Kurs

Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live von der ersten Pressekonferenz des neuen EZB-Chefs. Der Trichet-Nachfolger erklärte, warum er überraschend den Leitzins senkt. Mehr...

Merkel erreicht wichtige Kanzlermehrheit nur knapp

Der deutsche Bundestag stockt den Euro-Rettungsschirm massiv auf. Kanzlerin Merkel konnte dabei einen wichtigen Erfolg verbuchen. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live mit Web-TV. Mehr...

«Alarm der Finanzmärkte ist unbegründet»

Regierungschef Berlusconi hat in einer Rede vor dem Parlament die Schuldenprobleme Italiens relativiert. Und er kündigte ein Impulsprogramm für die Wirtschaft an. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Kein Auftakt zu weiteren Zinsschritten

Fazit: Der Entscheid von heute ist laut Trichet nicht als Anfang einer Reihe von weiteren Zinserhöhungen zu verstehen. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live mit Web-TV von der Medienkonferenz der EZB. Mehr...

«Tsipras ist in die Falle getappt»

Interview Der deutsche Demokratieforscher Paul Nolte hält wenig vom Referendum in Griechenland. Zwar werde endlich mal ein Volk gefragt – aber das hätte man ganz anders angehen müssen. Mehr...

«Die Selbstgefälligkeit in Europa ist verrückt»

Die Ökonomin Lucrezia Reichlin ist überzeugt, dass die Politiker die Gefahr eines Austritts von Griechenland aus der Eurozone unterschätzen. Doch das sei bei weitem nicht der einzige Fehler der EU und der Währungsunion. Mehr...

«Der politische Kollateralschaden ist bedenkenswert»

Interview EZB-Geldspritze: Für den in Brüssel arbeitenden Ökonomen Daniel Gros ist das ein Grund zur Sorge. Mehr...

«Es handelt sich um eine klassische Strategie, die oft angewandt wird»

Interview In Deutschland wird heftig über einen möglichen Kurswechsel gegenüber Griechenland gestritten: Korrespondent David Nauer zur Gemütslage in Berlin – und darüber hinaus. Mehr...

«Die Eurokrise geht dem Ende zu»

Interview Klaus Regling, Direktor des Eurorettungsschirms ESM, sieht für die früheren Krisenländer Griechenland, Portugal und Irland eine gute Zukunft. Mehr...

Griechenland vor dem Endspiel

Analyse Griechenlands Premier Alexis Tsipras trifft erstmals Angela Merkel zu einem ausführlichen Gespräch in Berlin. Das Wohlwollen der Europäer hat langsam aber sicher ein Ende. Mehr...

1.35 Franken pro Euro – ein Bergdorf spielt Nationalbank

Der Walliser Tourismusort Grächen reagiert unkonventionell auf die Frankenstärke: Wer im Winter ausserhalb der Hochsaison mit Euro bezahlt, dem wird ein Kurs von 1.35 Franken berechnet. Mehr...

10 Szenarien zum Griechenland-Showdown

Der heutige Tag kann für das Balkanland und die Eurozone dramatische und bleibende Konsequenzen haben. Aber auch ein Kompromiss und eine Verschiebung der Entscheidungen ist nicht ausgeschlossen. Mehr...

Skiorte müssen attraktiver werden – aber wie?

Der starke Franken sorgt im Wintertourismus für viele Diskussionen. Allerdings sind Auswirkungen wie Stornierungen bisher ausgeblieben. Trotzdem wollen Regionen wie Adelboden oder Wildhaus attraktiver werden. Mehr...

Die Macht von Artikel 18

Reformen, Reformen, Reformen – das Lieblingswort europäischer Spitzenpolitiker hat nach dem EZB-Entscheid Hochkonjunktur. Das wird tatsächlich getan: Beispiele aus Italien und Frankreich. Mehr...

Tsipras macht viele Griechen ärmer

Analyse Alexis Tsipras bricht seine Wahlversprechen und geht einen Vertrag ein, der viele Griechen ärmer machen wird. Trotzdem bleibt der Ministerpräsident populär. Mehr...

Schäubles neue Kavallerie

Kommentar Chefredaktor Res Strehle über die heikle Rolle Deutschlands in der EU. Mehr...

Europa im Bann der Abstimmung in Griechenland

Autoren unserer europäischen Partnerzeitungen und der Leiter unserer Bundeshausredaktion schildern die Ausgangslage aus der Perspektive ihrer Länder. Mehr...

Ein fleischgewordenes Neutrum fordert die Geldelite heraus

«Irrsinnige» EZB: Was steckt hinter den Vorwürfen der Femen-nahen Aktivistin, die gestern Mario Draghi beschimpfte? Eine philosophische Spurensuche. Mehr...

Warum Griechenland?

Blog: Never Mind the Markets Diverse Klischees «erklären», wie Griechenland in seine schier ausweglose Lage geraten ist. Versuchen wir es mit einer nüchternen Analyse. Zum Blog

Stichworte

Autoren

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung