Dossier: Beliebte, teure Schweiz

Der Schweizer Tourismus hat harte Zeiten durchgemacht. Doch das Interesse am Ferienland Schweiz ist ungebrochen.


News

Ein neuer Bernahof für 13 Millionen Franken

Werner Schmid plant, sein Hotel Bernahof und die Bernabar abzureissen und durch einen Neubau zu ersetzen. Warum eine Renovierung nicht infrage kommt, lässt sich einfach beantworten. Mehr...

23 Millionen Franken für die neue Sillerenbahn

Die Sillerenbahn wird durch einen Neubau ersetzt. Die 10er-Gondeln fahren neu direkt auf Sillerenbühl. Die Bergbahnen Adelboden AG will die Bahn im Winter 2022 in Betrieb nehmen. Mehr...

Die Hotelcard ist nur selten ein Halbtax-Abo

Zimmerpreise Zum halben Tarif übernachten, das ist eigentlich eine klare Ansage. Unsere Umfrage zeigt jedoch, dass das Vermittlungsportal Hotelcard dieses Versprechen nur selten ganz einlöst. Mehr...

Zusammen arbeiten und profitieren

Die Jungfrau Region Tourismus AG (JRT) konnte dem Negativtrend bei den Logiernächten 2016 entgegenwirken. Dies dank den schlanken Strukturen innerhalb der JRT und den genutzten Synergien mit Partnern. Mehr...

Schwieriges Jahr für Haslital Tourismus

An der Generalversammlung kommen Personalmutationen, Logiernächterückgang und geschwundenes Vertrauen zur Sprache. Neu in den Vorstand gewählt wurde Marianne Schüpbach aus Meiringen. Mehr...

Interview

Lergier vermisst die jungen Bären

Tausend Hotelbetten mehr würden der Stadt Bern guttun. Das findet der im November abtretende Direktor von Bern Tourismus, Markus Lergier. Und er hätte gerne wieder junge Bären in Bern. Mehr...

VIDEO

Globetrotter-Chef: «Viele Manager leben nicht für ihre Tätigkeit»

André Lüthi ist dank Medienauftritten der bekannteste Chef der Schweizer Reiseunternehmen geworden. Der Verwaltungsratspräsident und CEO der Globetrotter Group im Interview. Mehr...

«Das Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft»

Nach elf Jahren tritt Peter ­Dütschler als Präsident von Thun-Thunersee Tourismus zurück. Er hinterlässt einen Verein im Umbruch in einer Branche, die vor gewaltigen Herausforderungen steht. Mehr...

«Es gibt in der Schweiz kaum ein spannenderes Dorf»

2016 neigt sich dem Ende zu – und damit auch das grosse 125-Jahre-Jubiläum der Gemeinde Interlaken. Gemeindepräsident Urs Graf ordnet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Tourismusmetropole ein. Mehr...

«Es ist falsch, den Wintertourismus totzureden»

Im bevorstehenden Winter soll es wieder aufwärtsgehen. Davon geht Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, aus. Seine Organisation will in diesem Winter Anfänger mit einem Pauschalangebot einen Tag auf die Pisten locken. Mehr...

Hintergrund

Mit der richtigen Infrastruktur zu mehr Mehrtagesgästen

Mit grossem Engagement investiert Werner Schmid in Adelboden. Zahlreiche Betriebe gehören ihm bereits. Woher kommt seine grosse Verbundenheit zum Ort? Mehr...

Das Geschäft in luftiger Höhe

Die Welt ist bunt in Interlaken, besonders am Himmel, wenn Dutzende Gleitschirmflieger ihre Kreise ziehen. Viele davon sind Tandem-Gleitschirmpiloten, die Gästen aus aller Welt Höhen­flüge bescheren. Doch es geht nicht nur um Emotionen: es ist ein grosses Geschäft und ein Wirtschaftsfaktor für die Region. Mehr...

Schlaflos am Wasserloch

Der Meru-Nationalpark in Kenia ist ein Geheimtipp für Safari-Liebhaber: Kaum Touristen, dafür eine grandiose Artenvielfalt. Mehr...

Costa Tranquila

SonntagsZeitung Costa Brava einmal anders: An der wilden und partytrunkenen Ferienküste gibt es Perlen zu entdecken – abseits der Touristenströme. Mehr...

Gratwanderung mit Bubi

Bei einer geführten Tour lernen Hundebesitzer die wichtigsten Verhaltensregeln am Berg. In der Hütte darf der Vierbeiner nicht zu Frauchen ins Bett. Mehr...

Meinung

«Fondükscha» fährt durch Berns Innenstadt

Das Fondue-Tram, das in der Winterzeit durch Berns Innenstadt rollt, ist bereits ausgebucht. Bern Tourismus und Rikschataxi bieten nun eine Alternative dazu: das «Fondükscha». Bernerzeitung.ch/Newsnet hat das Angebot getestet. Mehr...

Staunen über Lenk

Redaktor Svend Peternell über das Nein von Lenk Tourismus zum TALK-Beitritt. Mehr...

Ds Bärner Oberland isch schön kurios

Einige bekannte Perlen und viel Abseitiges jenseits der Massen und Besucherströme: Die Berner Journalistin Regula Tanner präsentiert «111 Orte im Berner Oberland, die man gesehen haben muss». Mehr...

Respekt bringt Qualität

Redaktor Samuel Günter zu den Vorwürfen der Unia gegen die Arbeitgeber im Oberländer Gastgewerbe. Mehr...

Grossbritannien handelt beherzt – und korrekt

England-Korrespondent Sebastian Borger über den Stopp britischer Flüge von und nach Sharm al-Sheikh. Mehr...

Service

Andere Länder, andere Gesetze

Wer in Europa Ferien macht, trifft etwa im Strassenverkehr wieder auf eine Reihe neuer Gesetze. Eine Auswahl zeigt, worauf Sie beim Reisen auf dem «alten Kontinent» besonders achten müssen. Mehr...

Herr Ober, zahlen bitte!

Die «SonntagsZeitung» weiss, in welchen Ländern Europas man wie viel Trinkgeld geben muss. Mehr...

App in die Ferien

Ob in der Stadt oder am Strand: Für viele ist das Smartphone auch in den Ferien zum festen Begleiter geworden. Wir zeigen, welche Miniprogramme den Aufenthalt erleichtern. Mehr...

Das Reisebüro ist teurer als der Versicherer

Nicht nur Reisen können kurzfristig gebucht werden. Auch die Reiseversicherung kann in letzter Minute noch abgeschlossen werden. Und zwar online. Mehr...

Die zehn besten Hotels in Europa

Das Magazin «Geo Saison» hat die besten Hotels in Europa ausgezeichnet – auch zwei Schweizer Betriebe sind vertreten. Mehr...





Ein neuer Bernahof für 13 Millionen Franken

Werner Schmid plant, sein Hotel Bernahof und die Bernabar abzureissen und durch einen Neubau zu ersetzen. Warum eine Renovierung nicht infrage kommt, lässt sich einfach beantworten. Mehr...

23 Millionen Franken für die neue Sillerenbahn

Die Sillerenbahn wird durch einen Neubau ersetzt. Die 10er-Gondeln fahren neu direkt auf Sillerenbühl. Die Bergbahnen Adelboden AG will die Bahn im Winter 2022 in Betrieb nehmen. Mehr...

Die Hotelcard ist nur selten ein Halbtax-Abo

Zimmerpreise Zum halben Tarif übernachten, das ist eigentlich eine klare Ansage. Unsere Umfrage zeigt jedoch, dass das Vermittlungsportal Hotelcard dieses Versprechen nur selten ganz einlöst. Mehr...

Zusammen arbeiten und profitieren

Die Jungfrau Region Tourismus AG (JRT) konnte dem Negativtrend bei den Logiernächten 2016 entgegenwirken. Dies dank den schlanken Strukturen innerhalb der JRT und den genutzten Synergien mit Partnern. Mehr...

Schwieriges Jahr für Haslital Tourismus

An der Generalversammlung kommen Personalmutationen, Logiernächterückgang und geschwundenes Vertrauen zur Sprache. Neu in den Vorstand gewählt wurde Marianne Schüpbach aus Meiringen. Mehr...

Nicht so weit wie geplant

In Verhandlungen und Gesprächen, aber noch nicht so weit wie selber vorgegeben: Lenk-Simmental Tourismus legt erste Ergebnisse nach dem TALK-Nein vor. Mehr...

Die Frauen erobern die Hütten

In zwei SAC-Hütten übernehmen drei Frauen die harte Arbeit als Hüttenwartinnen. In der Tierberglihütte hat Gisela Teuscher bereits ihre erste Skitourensaison verbracht. Am Wochenende öffnen die Schwestern Petra und Cornelia Wyssen die Tür zur Gspaltenhornhütte. Mehr...

Kanton bewilligt Kredit für Grindelwalder V-Bahn-Terminal

Der Berner Regierungsrat bewilligt ein zinsloses Darlehen in der Höhe von 10 Millionen Franken für den Bau des V-Bahn-Terminals in Grindelwald. Mehr...

Lergier vermisst die jungen Bären

Tausend Hotelbetten mehr würden der Stadt Bern guttun. Das findet der im November abtretende Direktor von Bern Tourismus, Markus Lergier. Und er hätte gerne wieder junge Bären in Bern. Mehr...

VIDEO

Globetrotter-Chef: «Viele Manager leben nicht für ihre Tätigkeit»

André Lüthi ist dank Medienauftritten der bekannteste Chef der Schweizer Reiseunternehmen geworden. Der Verwaltungsratspräsident und CEO der Globetrotter Group im Interview. Mehr...

«Das Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft»

Nach elf Jahren tritt Peter ­Dütschler als Präsident von Thun-Thunersee Tourismus zurück. Er hinterlässt einen Verein im Umbruch in einer Branche, die vor gewaltigen Herausforderungen steht. Mehr...

«Es gibt in der Schweiz kaum ein spannenderes Dorf»

2016 neigt sich dem Ende zu – und damit auch das grosse 125-Jahre-Jubiläum der Gemeinde Interlaken. Gemeindepräsident Urs Graf ordnet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Tourismusmetropole ein. Mehr...

«Es ist falsch, den Wintertourismus totzureden»

Im bevorstehenden Winter soll es wieder aufwärtsgehen. Davon geht Jürg Schmid, Direktor von Schweiz Tourismus, aus. Seine Organisation will in diesem Winter Anfänger mit einem Pauschalangebot einen Tag auf die Pisten locken. Mehr...

Mit der richtigen Infrastruktur zu mehr Mehrtagesgästen

Mit grossem Engagement investiert Werner Schmid in Adelboden. Zahlreiche Betriebe gehören ihm bereits. Woher kommt seine grosse Verbundenheit zum Ort? Mehr...

Das Geschäft in luftiger Höhe

Die Welt ist bunt in Interlaken, besonders am Himmel, wenn Dutzende Gleitschirmflieger ihre Kreise ziehen. Viele davon sind Tandem-Gleitschirmpiloten, die Gästen aus aller Welt Höhen­flüge bescheren. Doch es geht nicht nur um Emotionen: es ist ein grosses Geschäft und ein Wirtschaftsfaktor für die Region. Mehr...

Schlaflos am Wasserloch

Der Meru-Nationalpark in Kenia ist ein Geheimtipp für Safari-Liebhaber: Kaum Touristen, dafür eine grandiose Artenvielfalt. Mehr...

Costa Tranquila

SonntagsZeitung Costa Brava einmal anders: An der wilden und partytrunkenen Ferienküste gibt es Perlen zu entdecken – abseits der Touristenströme. Mehr...

Gratwanderung mit Bubi

Bei einer geführten Tour lernen Hundebesitzer die wichtigsten Verhaltensregeln am Berg. In der Hütte darf der Vierbeiner nicht zu Frauchen ins Bett. Mehr...

«Fondükscha» fährt durch Berns Innenstadt

Das Fondue-Tram, das in der Winterzeit durch Berns Innenstadt rollt, ist bereits ausgebucht. Bern Tourismus und Rikschataxi bieten nun eine Alternative dazu: das «Fondükscha». Bernerzeitung.ch/Newsnet hat das Angebot getestet. Mehr...

Staunen über Lenk

Redaktor Svend Peternell über das Nein von Lenk Tourismus zum TALK-Beitritt. Mehr...

Ds Bärner Oberland isch schön kurios

Einige bekannte Perlen und viel Abseitiges jenseits der Massen und Besucherströme: Die Berner Journalistin Regula Tanner präsentiert «111 Orte im Berner Oberland, die man gesehen haben muss». Mehr...

Respekt bringt Qualität

Redaktor Samuel Günter zu den Vorwürfen der Unia gegen die Arbeitgeber im Oberländer Gastgewerbe. Mehr...

Grossbritannien handelt beherzt – und korrekt

England-Korrespondent Sebastian Borger über den Stopp britischer Flüge von und nach Sharm al-Sheikh. Mehr...

Andere Länder, andere Gesetze

Wer in Europa Ferien macht, trifft etwa im Strassenverkehr wieder auf eine Reihe neuer Gesetze. Eine Auswahl zeigt, worauf Sie beim Reisen auf dem «alten Kontinent» besonders achten müssen. Mehr...

Herr Ober, zahlen bitte!

Die «SonntagsZeitung» weiss, in welchen Ländern Europas man wie viel Trinkgeld geben muss. Mehr...

App in die Ferien

Ob in der Stadt oder am Strand: Für viele ist das Smartphone auch in den Ferien zum festen Begleiter geworden. Wir zeigen, welche Miniprogramme den Aufenthalt erleichtern. Mehr...

Das Reisebüro ist teurer als der Versicherer

Nicht nur Reisen können kurzfristig gebucht werden. Auch die Reiseversicherung kann in letzter Minute noch abgeschlossen werden. Und zwar online. Mehr...

Die zehn besten Hotels in Europa

Das Magazin «Geo Saison» hat die besten Hotels in Europa ausgezeichnet – auch zwei Schweizer Betriebe sind vertreten. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.