Dossier: Die Fifa und die Korruption

Immer wieder gerät der Weltfussballverband wegen Korruptionsvorwürfen in die Kritik.

News, Hintergründe, Meinungen

Blatters Lohn – erst die halbe Wahrheit

Im letzten Jahr als Fifa-Präsident kam er auf 3,6 Millionen Franken – früher müssen es viele Millionen mehr gewesen sein. Mehr...

Die heiklen Deals von Blatters rechter Hand

Privatflüge, Luxuswohnungen in Rio, Job für den Sohn: Jérôme Valcke nahm sich als Fifa-Generalsekretär alle Freiheiten heraus. Mehr...

Schweiz liefert den USA erste Fifa-Bankdaten

Die Schweiz reagiert auf das Rechtshilfegesuch der USA: Sie überliefert den US-Behörden erste Beweismittel und sperrt Konten. Mehr...

Fifa will sich selbst entmachten

Weniger Einfluss für den Fifa-Präsidenten, mehr Macht für den Generalsekretär. Das Exekutivkomitee stimmte für umfassende Reformen beim Weltfussballverband. Mehr...

«Wenn ein Amerikaner hustet, stehen wir stramm»

Parlamentarier üben harsche Kritik an der Art und Weise, wie heute Morgen zwei Fifa-Funktionäre in Zürich verhaftet wurden. Mehr...

«Dabei ist er nicht der Hauptschuldige»

Offene Fragen, Resignation, Häme, Mafia-Vergleiche. Was die deutschen Medien zum Rücktritt des DFB-Präsidenten sagen. Mehr...

Die Finma wird im Fall Fifa aktiv

Die Finanzmarktaufsicht klärt ab, ob Schweizer Banken im Fussballskandal ­Anti-Geldwäscherei-Regeln verletzt haben. Mehr...

Credit Suisse soll Fifa-Konten offenlegen

Die USA und die Schweiz fordern Informationen von der Grossbank über Kundenverbindungen mit Personen und Unternehmen, die mit der Fifa in Beziehung stehen. Mehr...

Bericht: Fifa forderte von Deutschland Afrika-Spende

Der Weltfussballverband soll den DFB aufgefordert haben, ein Zeichen für die Solidarität mit Afrika zu setzen. Ein Zeichen in der Höhe von sieben Millionen Euro. Mehr...

Erste Ermittlungen bei der Fifa deuten auf Bilanzfälschung hin

Die Zahlung von Fifa-Präsident Sepp Blatter an den heutigen Uefa-Präsidenten Michel Platini erscheint zunehmend in einem dubiosen Licht. Mehr...

Fifa suspendiert ihre Nummer zwei nach Ticket-Vorwurf

Die Fifa hat ihren Generalsekretär freigestellt. Dies nach einer Reihe von Vorwürfen, die unter anderem Fifa-Chef Sepp Blatter belasten. Mehr...

Justiz nimmt TV-Rechte-Deal Blatters genauer unter die Lupe

US-Justizministerin Loretta Lynch und Bundesanwalt Michael Lauber informierten in Zürich über den Stand der Ermittlungen im Fall Fifa. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete von der Medienkonferenz. Mehr...

Bestechung bei Vergabe von Sportanlässen ist künftig strafbar

Schmiergelder an Sportfunktionäre: Solche Privatbestechung soll künftig besser strafrechtlich verfolgt werden können. Der Vorschlag des Bundesrats wurde aber entschärft. Mehr...

Senat befragt Chef des US-Fussballverbands wegen Fifa

Die Politiker stellten Dan Flynn etliche Fragen. Der Chef des US-Fussballverbandes beantwortete einige aber nur zögernd. Mehr...

Die Doppelrolle des Fifa-Kritikers Guido Tognoni

Gegen aussen gibt sich der ehemalige Fifa-Kadermann als unabhängiger Beobachter. Dabei ist er selbst Akteur: Er vertritt einen Funktionär, der im Zentrum der Korruptionsaffäre um die WM 2022 steht. Unentgeltlich, wie er sagt. Mehr...

Die Fifa und der Irrglaube von der AG

Welche Rechtsform würde Korruption und Günstlingswirtschaft im Weltfussballverband erschweren? Die populärste Lösung kaum. Mehr...

Blatter wusste von Schmiergeld aus Katar

Neu veröffentlichte Fifa-Protokolle zeigen, dass der Präsident 2011 von den Bestechungsversuchen seines Kontrahenten aus Katar wusste – und es ihn kaum kümmerte. Mehr...

Entschädigte die Fifa Irland für einen Schiri-Fehler?

Fünf Millionen Euro für ein Hands-Tor: Irland soll Geld erhalten haben, weil es wegen eines Fehlentscheids nicht an der WM in Südafrika teilnehmen konnte. Mehr...

1998, 2006, 2010, 2014, 2018, 2022 ...

Immer mehr WM-Vergaben erhalten einen schalen Beigeschmack – auch dank dubioser Zeugen. Mehr...

Blatters Tag X – es ging Schlag auf Schlag

Treffen mit dem Fifa-Juristen, Familie informiert, Verbände ins Bild gesetzt: Wie der turbulente Dienstag für Sepp Blatter ablief. Mehr...

Der Aufräumer

Smart, ehrgeizig und keiner aus der «Football Family»: Wer ist Domenico Scala, der von Sepp Blatter mit dem Superjob betraut wurde? Mehr...

Wir alle sind Walliser

Kommentar Chefredaktor Res Strehle zum halbherzigen Umgang der Schweiz mit Korruption. Mehr...

Ständerat stimmt für milde «Lex Fifa»

Die kleine Kammer lässt sich von den Wirren um die Fifa nicht beeindrucken. Sie hat beschlossen, dass Privatbestechung auch in Zukunft nicht in jedem Fall von Amtes wegen verfolgt wird. Mehr...

Chuck Blazer gesteht Korruption bei WM-Vergaben

Der ehemalige Concacaf-Generalsekretär gibt zu, dass er und andere Mitglieder des Fifa-Exekutivkomitees Bestechungsgelder bei den Vergaben der Fussball-WM 1998 und 2010 akzeptiert hatten. Mehr...

«Fifa wird zum Image-Problem für die Schweiz»

Die Fifa beschäftigt Bundesbern. Die FDP verlangt von Sportminister Ueli Maurer Antworten, wie mit Korruption im Sport umgegangen werden soll. Mehr...

Jetzt muss der WM-Boykott kommen

Nachspielzeit Die Fifa ist angeschlagen. Der richtige Moment, um weiter an Blatters Ende zu arbeiten. Zum Blog

Das sagt die Fifa zum Fall Valcke

Der Fussballverband bezieht Stellung zu den Anschuldigungen der US-Ermittler. Mehr...

«Valcke ist nicht so entspannt wie sein Chef»

Fall Valcke: So reagiert das Netz. Eine Übersicht der pointiertesten Reaktionen. Mehr...

«Die Boykottdrohungen der Europäer kann man vergessen»

Interview Der ehemalige Fifa-Mediendirektor Guido Tognoni sagt, warum Russland und Katar die WM behalten. Und was das Einzige ist, was der Fifa wirklich drohen könnte. Mehr...

Fifa-Funktionär lüftet Blatters Katar-Geheimnis

Die Korruption bei der Fifa und die Wiederwahl von Präsident Sepp Blatter waren auch im Talk von Günther Jauch ein Thema. Bei der ARD kam es zu einer hitzigen Debatte. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!