Dossier: Berner Ständeratswahl 2011

Am 13. Februar wählen die Bernerinnen und Berner einen neuen Ständerat oder eine neue Ständerätin. Im Rennen sind Adrian Amstutz (SVP), Marc Jost (EVP), Christa Markwalder (FDP)und Ursula Wyss (SP).


News

Die CVP dominiert den Ständerat weiterhin

Die Thurgauerin Brigitte Häberli sichert der CVPden elften Sitz in der kleinen Kammer. Doch die Schlacht ums Stöckli ist noch nicht geschlagen – und die Konkurrenz hat Ambitionen. Mehr...

Ein politischer Asyl-Entscheid

Regierungsrätin Karin Keller-Sutter engagierte sich gegen die Ausschaffung einer Familie. Ungesetzlich ist das nicht. Mehr...

Der Sinneswandel des Thomas Minder

Vor wenigen Monaten hat der «Abzocker-Initiant» ein Engagement im nationalen Parlament kategorisch ausgeschlossen. Jetzt überlegt er sich eine Kandidatur für den Ständerat. Die Gründe. Mehr...

Berner FDP stellt Wasserfallen auf

Der Berner Freisinn nominiert den jungen Christian Wasserfallen für die Ständeratswahl. Ob sie im Herbst überhaupt antreten soll, war innerhalb der Partei nicht unumstritten. Mehr...

Freysinger kandidiert für den Ständerat

Oskar Freysinger und Franz Ruppen lassen sich gemeinsam auf eine Liste setzen. Auch im Nationalrat hat sich die Walliser SVP ein klares Ziel gesetzt. Mehr...

Interview

«Man hat Porzellan zerschlagen»

SVP-Politiker Maximilian Reimann kritisiert die Wahlstrategie seiner Partei und erklärt, warum der «Sturm aufs Stöckli» misslungen ist. Mehr...

«Die Ära Blocher ist vorbei»

Die SVP ist mit ihren Ständeratskandidaturen in Zürich, Aargau, St. Gallen und Uri gescheitert. Politberater Louis Perron über die jüngsten Wahlniederlagen der einstigen Erfolgspartei. Mehr...

Marc Jost: «Ich habe Erfahrung im Bundeshaus»

Weil sich der Thuner EVP-Grossrat Marc Jost weder Adrian Amstutz (SVP) noch Christa Markwalder (FDP) oder Ursula Wyss (SP) im Ständerat vorstellen kann, kandidiert er gleich selber. «Wildfremde Leute» dankten ihm für die Alternative, die er biete, sagt er. Mehr...

Wyss: «Den Kapitalismus muss man bändigen, nicht überwinden»

SP-Nationalrätin Ursula Wyss erklärt, warum sie Ständerätin werden will und die von ihr mitinitiierte Blocher-Abwahl nach wie vor richtig findet. Und: Sie will die Armee nicht abschaffen, aber reformieren. Mehr...

Amstutz: «Ich werde auch im Ständerat Klartext reden»

Nationalrat Adrian Amstutz will Berner Ständerat werden. Der 57-jährige Sigriswiler Unternehmer und Vizepräsident der SVP Schweiz ist ein unermüdlicher Kämpfer gegen den EU-Beitritt. Seine Politik will er als Ständerat fortsetzen. Mehr...

Hintergrund

Sein Kapital sind sein Einsatz und seine Glaubwürdigkeit

Gewerkschafts-Boss Paul Rechsteiner, der den SVP-Präsidenten Toni Brunner bodigte und nun in den Ständerat einzieht, kämpft für Arbeiter und Kleinverdiener. Der St. Galler stammt selbst aus einfachen Verhältnissen. Mehr...

Die Bürgerlichen sind sich uneinig

Bei den Ständeratswahlen im Herbst müssen die Bürgerlichen des Kantons Bern zusammenstehen. Gehen sie keine Allianzen ein, dürfte die bürgerliche Mehrheit nach wenigen Monaten zu Ende sein. Die SP könnte dann wieder in den Ständerat einziehen. Mehr...

Amstutz soll die Dunkelkammer erleuchten

Die SVP gibt sich mit dem Sieg vom Wochenende nicht zufrieden: Sie will im Ständerat bei den kommenden Wahlen weiter zulegen. Herausgefordert sind insbesondere die Mitteparteien – doch die geben sich äusserst gelassen. Mehr...

Meinung

Nicht die SVP, sondern die SP erobert den Ständerat

Die Sozialdemokraten haben so viele Ständeratssitze wie noch nie. Das Parlament rückt nach links. Damit verliert die bisherige Zauberformel im Bundesrat noch mehr an Rückhalt. Mehr...

Der eigentliche Kampf wird im Herbst geführt

«Adrian Amstutz hat den ersten Wahlgang der Ständeratsersatzwahl klar zu seinen Gunsten entschieden. » Mehr...





Die CVP dominiert den Ständerat weiterhin

Die Thurgauerin Brigitte Häberli sichert der CVPden elften Sitz in der kleinen Kammer. Doch die Schlacht ums Stöckli ist noch nicht geschlagen – und die Konkurrenz hat Ambitionen. Mehr...

Ein politischer Asyl-Entscheid

Regierungsrätin Karin Keller-Sutter engagierte sich gegen die Ausschaffung einer Familie. Ungesetzlich ist das nicht. Mehr...

Der Sinneswandel des Thomas Minder

Vor wenigen Monaten hat der «Abzocker-Initiant» ein Engagement im nationalen Parlament kategorisch ausgeschlossen. Jetzt überlegt er sich eine Kandidatur für den Ständerat. Die Gründe. Mehr...

Berner FDP stellt Wasserfallen auf

Der Berner Freisinn nominiert den jungen Christian Wasserfallen für die Ständeratswahl. Ob sie im Herbst überhaupt antreten soll, war innerhalb der Partei nicht unumstritten. Mehr...

Freysinger kandidiert für den Ständerat

Oskar Freysinger und Franz Ruppen lassen sich gemeinsam auf eine Liste setzen. Auch im Nationalrat hat sich die Walliser SVP ein klares Ziel gesetzt. Mehr...

Spende statt Feier für Amstutz

In der Wohngemeinde des neuen Berner Ständerats Adrian Amstutz wird es zu keiner Empfangsfeier für den neuen Standesvertreter der SVP kommen. Das Geld, das dafür verwendet würde, geht auf Amstutz' Wunsch an die Schweizerische Stiftung für cerebral gelähmte Kinder. Mehr...

Auch BDP empfiehlt keinen Ständerats-Kandidaten

Die BDP gibt für die Ständerats-Stichwahl im Kanton Bern vom 6. März keine Wahlempfehlung ab. Damit zieht sie gleich mit der FDP und der EVP. Mehr...

Kampf um Sommaruga-Nachfolge strapaziert Parteikassen zusätzlich

SVP, SP, FDP und EVP lassen sich die Berner Ständeratsersatzwahl vom 13. Februar zusammen über 400'000 Franken kosten. Kommt es zu einem zweiten Wahlgang, verschärft sich die finanzielle Situation der Parteien zusätzlich. Mehr...

«Man hat Porzellan zerschlagen»

SVP-Politiker Maximilian Reimann kritisiert die Wahlstrategie seiner Partei und erklärt, warum der «Sturm aufs Stöckli» misslungen ist. Mehr...

«Die Ära Blocher ist vorbei»

Die SVP ist mit ihren Ständeratskandidaturen in Zürich, Aargau, St. Gallen und Uri gescheitert. Politberater Louis Perron über die jüngsten Wahlniederlagen der einstigen Erfolgspartei. Mehr...

Marc Jost: «Ich habe Erfahrung im Bundeshaus»

Weil sich der Thuner EVP-Grossrat Marc Jost weder Adrian Amstutz (SVP) noch Christa Markwalder (FDP) oder Ursula Wyss (SP) im Ständerat vorstellen kann, kandidiert er gleich selber. «Wildfremde Leute» dankten ihm für die Alternative, die er biete, sagt er. Mehr...

Wyss: «Den Kapitalismus muss man bändigen, nicht überwinden»

SP-Nationalrätin Ursula Wyss erklärt, warum sie Ständerätin werden will und die von ihr mitinitiierte Blocher-Abwahl nach wie vor richtig findet. Und: Sie will die Armee nicht abschaffen, aber reformieren. Mehr...

Amstutz: «Ich werde auch im Ständerat Klartext reden»

Nationalrat Adrian Amstutz will Berner Ständerat werden. Der 57-jährige Sigriswiler Unternehmer und Vizepräsident der SVP Schweiz ist ein unermüdlicher Kämpfer gegen den EU-Beitritt. Seine Politik will er als Ständerat fortsetzen. Mehr...

Sein Kapital sind sein Einsatz und seine Glaubwürdigkeit

Gewerkschafts-Boss Paul Rechsteiner, der den SVP-Präsidenten Toni Brunner bodigte und nun in den Ständerat einzieht, kämpft für Arbeiter und Kleinverdiener. Der St. Galler stammt selbst aus einfachen Verhältnissen. Mehr...

Die Bürgerlichen sind sich uneinig

Bei den Ständeratswahlen im Herbst müssen die Bürgerlichen des Kantons Bern zusammenstehen. Gehen sie keine Allianzen ein, dürfte die bürgerliche Mehrheit nach wenigen Monaten zu Ende sein. Die SP könnte dann wieder in den Ständerat einziehen. Mehr...

Amstutz soll die Dunkelkammer erleuchten

Die SVP gibt sich mit dem Sieg vom Wochenende nicht zufrieden: Sie will im Ständerat bei den kommenden Wahlen weiter zulegen. Herausgefordert sind insbesondere die Mitteparteien – doch die geben sich äusserst gelassen. Mehr...

Nicht die SVP, sondern die SP erobert den Ständerat

Die Sozialdemokraten haben so viele Ständeratssitze wie noch nie. Das Parlament rückt nach links. Damit verliert die bisherige Zauberformel im Bundesrat noch mehr an Rückhalt. Mehr...

Der eigentliche Kampf wird im Herbst geführt

«Adrian Amstutz hat den ersten Wahlgang der Ständeratsersatzwahl klar zu seinen Gunsten entschieden. » Mehr...

Stichworte

Autoren

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.