Zum Hauptinhalt springen

Der grüne Christoph

Vor 24 Jahren trat der SVP-Mann Christoph Blocher schon einmal als Ständeratskandidat an. Ein Video von damals zeigt, wie er die Wahl gewinnen wollte.

Wenn im Herbst der Ständerat gewählt wird, dann ist das vielleicht die letzte Chance für Christoph Blocher, in die kleine Kammer gewählt zu werden. Eine erste Chance hatte Blocher bereits vertan. Vor 24 Jahren kandidierte der SVP-Mann, damals 47-jährig, als Ständerat und unterlag der LdU-Nationalrätin Monika Weber.

Am Sonntag sind auf Youtube Videos aufgetaucht, die die damaligen Kandidaten in einer Podiumsdiskussion zeigen. Die Aufnahmen wurden laut dem User «Poldivision» für den inzwischen eingestellten Sender Hasli-TV gemacht.

Blocher versuchte damals mit grünen Wahlversprechen in die kleine Kammer zu kommen: «In den nächsten 20 Jahren liegt ein Schwergewicht auf der Reinhaltung der Luft», sagte Blocher damals. «Probleme haben wir noch im Diesel- und im Motorradbereich.» Er votierte sogar dafür, den öffentlichen Verkehr auszubauen. Seinen Gegnern fuhr er aber schon damals an den Karren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch