Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Spotify schielt auf Nutzerdaten

Gemäss einem Bericht von Forbes nimmt sich der Musikstreaming-Dienst in seinen Geschäftsbedingungen neu grosse Freiheiten, was den Umgang mit Nutzerdaten angeht. Laut den aktualisierten Datenschutz-Richtlinien ist es neu möglich, dass Spotify sich bei Standort- und Sensordaten sowie bei Kontakten und Mediendateien bedienen kann.
Das Computersystem des deutschen Parlaments ist abgeschaltet worden und soll «mehrere Tage» offline bleiben. Grund ist eine Generalüberholung nach einem gross angelegten Hackerangriff. Im Mai war es Unbekannten gelungen, das System mittels Trojaner-Schadsoftware zu unterwandern und Daten zu stehlen.
Microsoft wird im Oktober vermutlich mehrere neue Produkte vorstellen. «The Verge» will erfahren haben, dass ein neues Surface und zwei Lumia-Smartphones vorgestellt werden sollen, ausserdem ein neues Fitnessband.
1 / 4