Zum Hauptinhalt springen

Facebook wird zur Suchmaschine

Rund zwei Billionen Nutzerbeiträge können beim sozialen Netzwerk neuerdings durchsucht werden. Ein Experte erklärt, warum.

Search FYI nennt sich Facebooks verbesserte Suchfunktion. Mit ihr macht das soziale Netzwerk erstmals alle öffentlich sichtbaren Nutzerbeiträge durchsuchbar. Finden, was die Welt sagt, ist laut Facebook-Manager Tom Stocky das Ziel. Zu einem Stichwort versammelt die Suche neu einen Überblick aus Newsmeldungen, Diskussionen und Freundesposts. «Facebook will das soziale Gefängnis der Freunde durchbrechen», sagt Thomas Hutter dazu. Er berät Unternehmen in Sachen Facebook-Marketing und doziert zum Thema Social Media. Per Suche schaue man als Nutzer künftig über das eigene Freundesumfeld hinaus – Facebook werde ein Zugang zu Diskussionen weltweit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.