Zum Hauptinhalt springen

Amazon ködert die Fotografen

Unbegrenzter Fotospeicher für den Gegenwert dreier Kaffees: Das bietet nun Amazon an. Allerdings ist das Hochladen eine Tortur.

Ein Blick ins Fotoalbum: Amazon sortiert die Bilder nach dem Aufnahmedatum.
Ein Blick ins Fotoalbum: Amazon sortiert die Bilder nach dem Aufnahmedatum.
mbb

Das ist sehr attraktiv: Bei Amazon können unbeschränkt viele Fotos in den Online-Speicher Cloud Drive geladen werden. Und das für umgerechnet knapp 12 Franken – wohlgemerkt: nicht pro Monat, sondern pro Jahr. Ein Vierteljahr lang darf der Speicher zudem gratis getestet werden.

Zum Vergleich: Bei Google und Dropbox kostet ein Terabyte Online-Speicher derzeit umgerechnet um die 10 Franken pro Monat, in Apples iCloud muss man sogar doppelt soviel hinblättern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.