Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

3-D total – nur die Inhalte fehlen

Dreidimensionaler Fernsehgenuss steht im Zentrum der weltgrössten Technikmesse. Hersteller aus aller Welt präsentieren ihre 3D-Fernsehgeräte. Im Bild: Der Panasonic TX-P50VT20. Unter Experten zählt dieses Gerät zu den weltbesten 3D-Fernsehern. Erst kürzlich wurde das Modell von der Fachjury EISA Awards mit der Auszeichnung European 3D Plasma TV 2010-2011 geehrt.
Die Südkoreaner sind an der IFA mit drei neuen, 3D-tauglichen TV-Serien (darunter dem LX 9500 mit einem Kontrastverhältnis von bis zu zehn Millionen zu eins) präsent. Für diesen Fernseher braucht es eine so genannte Shutter-Brille.
Das Nüvifone A50 ist eine Mischung zwichen Navi und Handy. Es ist zum Beispiel möglich, zu einer Adresse zu fahren, die sich in einem Mail, einer SMS, auf einer Website oder im Adressbuch befindet.
1 / 18

Die Branche steckt ihre Ziele hoch

Warten auf den Preiszerfall

Lümmeln auf dem Sofa ist tabu

Von 2-D zu 3-D

AFP/rek