Zum Hauptinhalt springen

Zu gut, um wahr zu sein

Wie sieht das neue Samsung-Galaxy aus? Die Südkoreaner werden in New York in wenigen Stunden ihr neues Flaggschiff enthüllen. Der Anlass kann hier mitverfolgt werden.

Die Präsentation findet am 14. März um 19 Uhr in New York statt (entspricht dem 15. März, 1 Uhr, hier bei uns). Das Bild zeigt die Einladung zum Samsung-Anlass.
Die Präsentation findet am 14. März um 19 Uhr in New York statt (entspricht dem 15. März, 1 Uhr, hier bei uns). Das Bild zeigt die Einladung zum Samsung-Anlass.
Samsung
Dieses Bild hat Samsung auf seiner Facebook-Seite publiziert. Viel erkennen kann man darauf jedoch nicht. Immerhin lässt sich daraus schliessen, dass sich das Gerät stark am Design seines Vorgängers orientiert.
Dieses Bild hat Samsung auf seiner Facebook-Seite publiziert. Viel erkennen kann man darauf jedoch nicht. Immerhin lässt sich daraus schliessen, dass sich das Gerät stark am Design seines Vorgängers orientiert.
Samsung
Apple machte mit dem iPhone 5 die iOS-Reihe grösser, Samsung indes lancierte im September 2012 ein 4-Zoll-Gerät namens Galaxy S3 mini (rechts). (11. Oktober 2012)
Apple machte mit dem iPhone 5 die iOS-Reihe grösser, Samsung indes lancierte im September 2012 ein 4-Zoll-Gerät namens Galaxy S3 mini (rechts). (11. Oktober 2012)
Ralph Orlowski, Reuters
1 / 13

Wahrscheinlich war es selbst für Samsung zu viel: Gegenüber dem amerikanischen Techportal Cnet gab der hochrangige Samsung-Manager Y. H. Lee bekannt, auch beim Galaxy S4 werde es sich um ein Plastikgerät handeln. Noch bis vor kurzem gingen Beobachter davon aus, dass der S3-Nachfolger ein Aluminium-Unibody erhält. Oder Glas. Premium eben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.