Zum Hauptinhalt springen

«Sims» und Co. sollen das iPhone erobern

Der Computerspiel-Konzern Electronic Arts will seine populären Spielmarken unter die iPhone-Besitzer bringen.

Die Lebenssimulation «Die Sims 3», das Städtebauspiel «Sim City» oder das aktuelle Evolutions-Game «Spore» sollen auf Apples Mobiltelefon erscheinen.

Auch weitere populäre Marken wie «Tiger Woods» oder «Need for Speed» sind geplant. Wann die Spiele auf den Markt kommen, ist noch unklar. Bisher bietet EA Mobile drei Fun-Anwendungen für das iPhone bzw. den iPhone Touch an: Tetris, Sudoku und Scrabble.

iPhone-Spezialitäten nutzen

Besondere Beachtung dürfte die iPhone-Version von «Spore» bekommen. Laut EA nutzt das Spiel die Ausstattung des Mobiltelefons. Mit Kipp- und Drehbewegungen lassen sich die Kreaturen steuern. Zudem reagiert das Spiel auf Tippen und Streichen mit den Fingern.

Apples Mobiltelefon könnte dank grossem Bildschirm und Touchscreen-Fähigkeiten ein ernsthafter Gegenspieler für die portablen Game-Konsolen Nintendo DS und Playstation Portable werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch