Zum Hauptinhalt springen

Schwimmen im Strahlenmeer

Wir schicken immer schneller immer grössere Datenpakete durch unser Mobilfunk- und Wireless-Netz. Wir setzen uns damit elektromagnetischer Strahlung aus. Bereiten wir der nächsten Zivilisationskrankheit das Feld?

Mahnmal des unstillbaren Datenhungers: Eine Mobilfunkantenne.
Mahnmal des unstillbaren Datenhungers: Eine Mobilfunkantenne.
Keystone

Sähen WLAN-Netze aus wie Fischernetze, die Berner Spitalgasse wäre unpassierbar. Via Smartphone ortet man von der Strasse aus auf engstem Raum Dutzende pulsierender WLAN-Schirme. Nutzen kann man sie zwar nicht, aber bestrahlt wird man von allen, zusätzlich überlagert von Mobilfunkantennen, die das Stadtzentrum selbstverständlich auf voller Feldstärke abdecken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.