Zum Hauptinhalt springen

Des alten Meisters neues Gadget

Apple lanciert ein iPad, das für Gestaltungsprofis interessant sein soll. Was es taugt, testet Max Spring, der Cartoonist der Berner Zeitung.

Max Spring ist skeptisch:?Erstmals zeichnet er auf einem iPad. Nichtsdestotrotz wagt er sich an einen grossen Meister (siehe Cartoon).
Max Spring ist skeptisch:?Erstmals zeichnet er auf einem iPad. Nichtsdestotrotz wagt er sich an einen grossen Meister (siehe Cartoon).
Stefan Anderegg
Tusche und Wasserfarben: Damit arbeitet Spring normalerweise.
Tusche und Wasserfarben: Damit arbeitet Spring normalerweise.
zvg
Dieser Cartoon von Max Spring ist auf dem Ipad entstanden.
Dieser Cartoon von Max Spring ist auf dem Ipad entstanden.
Max Spring
1 / 3

Zu Beginn ist ihm diese Flunder suspekt: «Darauf soll ich zeichnen?», fragt Max Spring. Er mustert das Gerät, das vor ihm auf dem Tisch liegt, und verzieht das Gesicht zu einer Grimasse. Seine Skepsis nimmt erst ab, als er den Stift zugesteckt erhält. Anerkennend wiegt er ihn in der Hand.

Max Spring, der Cartoonist dieser Zeitung, testet das iPad Pro. Es ist eine Spur höher und breiter als ein A4-Blatt. Es sei «sehr gross», sagen Bekannte, die das Gerät zum ersten Mal sehen. Einige halten es für «zu gross».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.