Zum Hauptinhalt springen

Das Schreibtischtablet von Samsung im Schnelltest

Samsungs neustes Tablet ist deutlich grösser als seine Konkurrenten. Ist ein Riesentablet überhaupt noch praktisch? Redaktion Tamedia hat es ausprobiert.

Rafael Zeier
Wie gross der Bildschirm des grossen Note Pro wirklich ist, sieht man erst, wenn man es neben andere Tablets legt.
Wie gross der Bildschirm des grossen Note Pro wirklich ist, sieht man erst, wenn man es neben andere Tablets legt.
PD
Auf der Oberfläche setzt Samsung wie Apple auf Hardware-Knöpfe. Andere Android-Tablets nutzen Software-Knöpfe, die ihre Position ändern, je nachdem wie man das Tablet hält. Alle Bilder: TA
Auf der Oberfläche setzt Samsung wie Apple auf Hardware-Knöpfe. Andere Android-Tablets nutzen Software-Knöpfe, die ihre Position ändern, je nachdem wie man das Tablet hält. Alle Bilder: TA
Ob einem das Plastik-Chrom an den Kanten ...
Ob einem das Plastik-Chrom an den Kanten ...
... und das Plastik-Leder auf der Rückseite gefällt, ist Geschmackssache. Die Rückseite liegt auf jeden Fall gut in der Hand und ist nicht zu rutschig.
... und das Plastik-Leder auf der Rückseite gefällt, ist Geschmackssache. Die Rückseite liegt auf jeden Fall gut in der Hand und ist nicht zu rutschig.
Auf dem Bildschirm ist genügend Platz für Apps und Widgets.
Auf dem Bildschirm ist genügend Platz für Apps und Widgets.
Die Note-Variante des 12er-Tabs hat einen Stift dabei.
Die Note-Variante des 12er-Tabs hat einen Stift dabei.
Die Standardtastatur sieht etwas altbacken aus, ist aber fürs Zehnfingersystem deutlich besser geeignet...
Die Standardtastatur sieht etwas altbacken aus, ist aber fürs Zehnfingersystem deutlich besser geeignet...
... als die kostenpflichtige Swiftkey-Tastatur.
... als die kostenpflichtige Swiftkey-Tastatur.
Auch die Zwei-Daumen-Variante von Swiftkey kommt beim ersten Versuch nicht an die Standardtastatur heran.
Auch die Zwei-Daumen-Variante von Swiftkey kommt beim ersten Versuch nicht an die Standardtastatur heran.
1 / 11

Jedes Jahr ein bisschen grösser: So kann man die Entwicklung bei den Smartphones zusammenfassen. Bei den Tablets ging der Trend eher in die entgegengesetzte Richtung. Nachdem das erste iPad mit einem 10-Zoll-Bildschirm gestartet war, wurden Tablets kleiner. 7- und 8-Zoll-Geräte machten den grösseren Tablets den Rang streitig und mit der neusten Ausgabe ist selbst das grössere iPad ein bisschen schmaler geworden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen