Zum Hauptinhalt springen

Apples Baustellen

Am Montag stellt der Konzern seine Software-Pläne für das nächste Jahr vor. In zwei Bereichen gibt es Handlungsbedarf.

Wer beisst hier wen: Apples Logo und Googles Android-Roboter.
Wer beisst hier wen: Apples Logo und Googles Android-Roboter.
Reuters

Am Montag beginnt in San Francisco Apples Entwicklerkonferenz WWDC. Wer an dieser Art von Veranstaltung, egal ob von Microsoft, Google oder Apple, auf neue Hardware und funkelnde Gadgets hofft, wird regelmässig enttäuscht. An Entwicklerkonferenzen geht es um Software: neue Funktionen für die Nutzerinnen und Nutzer und neue Möglichkeiten für die Entwicklerinnen und Entwickler von Apps und Webdiensten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.