Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Apple experimentiert mit eigenem Handynetz

Google hat in den USA mit Project Fi bereits ein entsprechendes öffentliches Experiment gestartet (Googles Angriff auf die Datenflat). Nun berichtet Business Insider, dass auch Apple ähnliche Pläne hat. Demnach soll der iPhone-Konzern in den USA mit einem Handynetz experimentieren, das die Infrastruktur der Telefongesellschaften nutzt. Google etwa nutzt für Project Fi die Netze von T-Mobile und Sprint. Apples Gespräche mit den Telecomfirmen dauerten schon Jahre, und ein fertiges Angebot könnte gut erst in fünf Jahren, wenn überhaupt, kommen, berichtet Business Insider. Gerüchte über entsprechende Pläne von Apple gibt es schon länger. Mit der Einführung einer eigenen SIM-Karte im letzten Herbst, mit der Kunden einfacher zwischen Anbietern wechseln können, flammten solche Spekulationen wieder auf.
Dass Google an einem Auto arbeitet, ist bekannt. Bis jetzt war aber nur bekannt, dass der Internetkonzern auf Partnersuche in der Automobilindustrie ist. Wie der «Guardian» berichtet, hat Google aber bereits seit 2011 eine eigene Autofirma: Google Auto. Ursprünglich als juristische Schutzmassnahme für die ersten selbstfahrenden Autos gegründet, ist die Firma seit letztem Jahr in Kalifornien als Autohersteller offiziell gemeldet und würde auch von verschiedenen internationalen Organisationen als Autohersteller geführt.
Das soziale Netzwerk will es noch einfacher machen, Newsmeldungen zu finden. Dazu experimentiert Twitter mit einem speziellen Kanal nur für News-Meldungen, wie Buzzfeed schreibt. In Japan wo das Experiment bereits läuft, zeigt die neue News-Sektion Meldungen von ausgewählten Nachrichtenseiten.
1 / 3