Wie Sie der WLAN-Verbindung Beine machen

Was tun, wenn die drahtlose Internetverbindung Aussetzer hat oder gar nicht funktioniert? Tipps zur Fehlerbehebung im Video!

In maximal sechs Schritten zum ungetrübten Surf-Spass…
Matthias Schüssler@MrClicko

Die Zeiten sind vorbei, als der Computer direkt am Internetmodem hing. Denn die drahtlose Verbindung vermeidet Kabelverhaue, ist flexibler und für Tablets und andere Mobilgeräte eine zwingende Notwendigkeit. Doch die Datenübertragung durch die Luft birgt viel mehr Fehlerquellen als die gute alte Kabelverbindung.

Das macht die Fehlersuche bei einer überhaupt nicht oder nur unzuverlässig funktionierenden Internetverbindung mühsam. Die gute Nachricht ist: Durch eine systematische Herangehensweise lässt sich das Problem in aller Regel eingrenzen. Unser Video zeigt, wie Sie an ein WLAN-Problem herangehen und welche Tricks es gibt, den Internetzugang so zuverlässig zu machen, dass auch das Musik- und Filmstreaming wieder unterbrechungs- und ruckelfrei läuft.

Und das Video gibt einige Tipps, wie Sie sich präventiv gegen Probleme wappnen – namentlich indem Sie für den Fall der Fälle die Informationen bereithalten, die zum Troubleshooting unverzichtbar sind.

Der Router ist ein häufiges Pièce de Résistance.

Die angesprochenen Themen in der Übersicht: 1) Die einfachen Methoden (Neustart); 2) Internetverbindung prüfen; 3) Netzwerkeinstellungen bei den Endgeräten zurücksetzen; 4) Hardwareprobleme lösen; 5) Diagnose ausführen; 6) Konfiguration und Position des Routers optimieren.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt